Neuer Tumormarker könnte Eierstockkrebs-Diagnose erleichtern

25. Juni 2003, 14:01
posten

Zählt wegen schwieriger Früherkennung zu den gefährlichsten Krebsarten

Seattle - Eierstockkrebs zählt zu den gefährlichsten Krebsarten, da eine frühe Diagnose mit derzeitigen Mitteln schwer möglich ist. Nach Angaben der American Cancer Society kann der Krebs wegen wenig sensiblen Testverfahren in drei von vier Fällen erst im Spätstadium erkannt werden. Forscher um Ingegerd Hellstrom vom Pacific Northwest Research Institute (PNRI) in Seattle haben nun mit dem Molekül HE4 einen neuen Marker entdeckt, der die Diagnose des Ovarialkarzinoms revolutionieren könnte, berichtet BBC-Online. Die Ergebnisse der Studie werden im Fachmagazin "Cancer Research" in der Ausgabe vom 1. Juli veröffentlicht.

"Viele Krebsarten haben eine gute Heilungschance, wenn sie früh erkannt werden. Unglücklicherweise wird Eierstockkrebs fast immer in einem fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert. Selbst nach einer Operation oder Chemotherapie sind dann Rückfälle üblich", so Studienleiterin Hellstrom. Der derzeit eingesetzte Test CA125 ist nur in der Diagnose von fortgeschrittenem Krebs brauchbar und um das Wiederauftreten des Tumors (Rezidiv) nach Chemo- oder Strahlentherapie zu erkennen. Für die Früherkennung ist er wenig sinnvoll, so die Forscher. Es kommt auch vor, dass der Marker ein "falsch positives" Ergebnis liefert; also einen Tumor anzeigt, wo keiner ist. Dieser Fehlalarm führt zu gefährlichen, teuren und unnötigen Behandlungen, berichtet die Wissenschafterin.

HE4, der neue Marker, reagiert sensibler auf Tumore im Frühstadium. Wo keine falsch positiven Ergebnisse auftraten, war die Sensibilität von HE4 um 40% höher als die des herkömmlichen CA125, berichten die Forscher. Dennoch müssten weitere Untersuchungen folgen, um den Test im klinischen Alltag einsetzen zu können. Laboruntersuchungen mit größeren Mengen von Serumproben seien nötig. Verlaufen zukünftige Untersuchungen erfolgreich, könnte ein einfacher Bluttest die frühe Diagnose von Eierstockkrebs ermöglichen. "Wir haben den richtigen Kurs eingeschlagen", so Hellstrom abschließend. (pte)

Share if you care.