Einigung zwischen GAK und Amerhauser

27. Juni 2003, 10:49
1 Posting

Spieler akzeptierte neuen Vertrag

Graz - Martin Amerhauser darf wieder mit der Kampfmannschaft des österreichischen Fußball-Bundesligisten GAK trainieren. Der frühere Teamspieler akzeptierte ein von der Klubführung vorgelegtes Vertragsangebot, das im Vergleich zu dem mit dem damaligen Sportdirektor Peter Svetits abgeschlossenen Kontrakt finanzielle Einbußen vorsieht. Der Mittelfeldspieler war am Donnerstagabend bereits auf dem Weg zum GAK-Trainingslager nach Schruns.(APA)
Share if you care.