Jemen: Offensive gegen islamische Extremisten

25. Juni 2003, 12:37
posten

Terrororganisation in den Bergen im Visier - Jemenitische Armee geht gegen Veteranen aus Afghanistan Krieg vor

Sanaa/Kairo - Die jemenitische Armee hat am Mittwoch eine Offensive gegen mutmaßliche islamistische Extremisten gestartet, die sich in der Bergregion von Hatat versteckt halten sollen. Diese sollen am vergangenen Samstag einen Konvoi von Sanitätern der jemenitischen Streitkräfte angegriffen und dabei sechs Militärs und einen Fahrer verletzt haben.

Nach Angaben von Augenzeugen beschoss die Armee am Mittwoch das schwer zugängliche Gebiet in den Bergen in der Provinz Abijan, 280 Kilometer südlich der Hauptstadt Sanaa, mit Granaten. Hatat war einst der Stützpunkt der Terrororganisation Islamische Armee von Aden-Abijan gewesen, einer kleinen Gruppe jemenitischer Veteranen aus dem Aghanistan-Krieg. Nach Angaben der jemenitischen Behörden war die Gruppe nach der Hinrichtung ihres Anführers Abul Hassan el Midhar 1999 aufgelöst worden.(APA/dpa)

Share if you care.