Der WWF Österreich feiert Geburtstag

29. Juni 2003, 18:09
posten

Jubiläumsausstellung "Art'n'Panda" - Skulpturen können auch bestellt werden

Wien - Dutzende Panda-Skulpturen im Maßstab von 1:1 bevölkern ab September ein ganzes Jahr lang Wien und Salzburg. Anlass ist der 40. Geburtstag der österreichischen Tochter der Tierschutzorganisation World Wide Fund for Nature (WWF), welcher in Kooperation mit den beiden Zoos Schönbrunn und Hellbrunn gefeiert wird. Geplant ist, dass die Aktion "Art'n'Panda" auf ganz Österreich ausgeweitet wird.

Der Panda ist das offizielle Wappentier des WWF seit Gründung der Organisation. Die Juniläumsaktion ruft erneut in Erinnerung, dass es sich um eine stark bedrohte Spezies handelt - ein Großteil der lukrierten Gelder soll daher auch in den Pandaschutz fließen. "Mit einer Aktion wie Art'n'Panda können wir zum Schutz der Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beitragen," erklärte Dr. Günther Lutschinger, Geschäftsführer des WWF.

Bärige Kunst

Die Tierskulpturen werden von Künstlern - wie z.B. Gottfried Kumpf - individuell gestaltet und stehen mit dem jeweiligen Veranstaltungsort in direktem Bezug. Jede Figur wird aus fieberglasverstärktem Kunststoff gefertigt, misst etwa 1,10 Meter in der Höhe und ist wetter- und temperaturbeständig.

Zusätzlich geplante Aufstellungsorte sind öffentliche Plätze in Wien und in Salzburg, die Bahnhöfe und Flughäfen der beiden Städte sowie Touristenattraktionen rund um die Tiergärten. Am Ende der Aktion werden die Pandas zu Gunsten des WWF und der beiden Zoos versteigert. (APA/red)

  • Artikelbild
    foto: wwf/k. michalski
Share if you care.