Palms verkaufen sich wieder besser

19. August 2003, 10:20
1 Posting

Unternehmen baut Verlust im vierten Quartal deutlich ab

Der Taschencomputerhersteller Palm hat im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2002/2003 den Verlust deutlich verringert. Die Palm-Aktie reagierte mit einem Kursanstieg.

Weniger Verluste

In den drei Monaten zum 31. Mai 2003 sei der Netto-Verlust auf 15,1 (Vorjahr 27,5) Millionen Dollar oder 51 (95) Cent je Aktie gesunken, teilte Palm am Dienstag nach Börsenschluss mit. Ohne Berücksichtigung von Sonderposten habe sich der Verlust auf 8,9 (17,8) Millionen Dollar oder 30 (62) Cent je Aktie belaufen. Den Umsatz gab Palm mit 225,8 (233,3) Millionen Dollar an.

Das Unternehmen wies darauf hin, dass die weltweiten Verkäufe von Palm-Produkten im vierten Quartal um fünf Prozent gestiegen seien, nach sechs rückläufigen Quartalen.

Fusion mit HAndspring

Palm hatte Anfang Juni die Übernahme seinen Konkurrenten Handspring vereinbart. Die Akquisition ist per Aktientausch geplant. Die Fusion soll nach früheren Angaben dem neuen Unternehmen jährliche Kosteneinsparungen von 25 Millionen Dollar bringen. (Reuters)

Link<>PPalm
Share if you care.