Uraltes Höhlengekritzel

24. Juni 2003, 22:31
2 Postings

Archäologen behaupten, erstmals paläolithische Höhlenkunst in Großbritannien gefunden zu haben

Washington - Archäologen behaupten, erstmals paläolithische Höhlenkunst in Großbritannien gefunden zu haben. Die Forscher stießen bei einer Untersuchung der Creswell Crags in Derbyshire auf die Ritzungen eines Steinbocks und zweier Vögel, berichtet Science. Die altsteinzeitliche Kunst in den Höhlenwänden sei wahrscheinlich mindestens 12.000 Jahre alt, sagen die Forscher. Sollte sich die Vermutung der spanischen und britischen Archäologen bestätigen, wäre der Fund das bisher am weitesten im Norden gelegene Beispiel paläolithischer Höhlenkunst. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 25.6.2003)
Share if you care.