Schwerer Lkw-Unfall auf Wiener Außenringautobahn

5. Juli 2012, 14:32
4 Postings

Drei Fahrzeuge beteiligt - Eine Fahrspur wieder frei

Alland - Auf der A21 (Wiener Außenringautobahn) sind Donnerstagmittag kurz vor Alland (Bezirk Baden) in Fahrtrichtung Westen drei Lkw kollidiert. Die Aufräumarbeiten am Nachmittag noch im Gang. Zwei Lastwagen wurden bereits entfernt, sodass laut Asfinag nach einer Komplettsperre zumindest eine Fahrspur wieder freigegeben werden konnte.

Die Bergung des dritten Schwerfahrzeugs dürfte allerdings noch eineinhalb Stunden dauern. Die Umleitungsschaltung für den Transitverkehr Richtung Westen wurde zwar aufgehoben, die Asfinag ersuchte aber, bis zur vollständigen Freigabe der A21 weiterhin großräumig über die A22 auszuweichen.

Laut ÖAMTC handelte es sich um einen Auffahrunfall. Eine Person wurde mit Kopfverletzungen vom Notarzthubschrauber Christophorus 3 ins Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen. (APA, 5.7.2012)

 

Share if you care.