Algerien feiert 50 Jahre Unabhängigkeit

5. Juli 2012, 06:42
12 Postings

Das Land hatte am 5. Juli 1962 nach 132 Jahren unter französischer Kolonialherrschaft seine Befreiung erklärt

Algier - Algerien hat am Mittwochabend mit den Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit von Frankreich begonnen. Im Badeort Sidi Fredj westlich von Algier wurden die für mehrere Tage angesetzten Feiern mit einem umfangreichen Musik- und Theaterspektakel eingeläutet. Mit den Aufführungen sollte dem Kampf der Algerier gegen die französische Besatzung gedacht werden. Rund 800 Schauspieler, Tänzer, Sänger und Folkloregruppen inszenierten das großangelegte Fest, an dem auch Staatspräsident Abdelaziz Bouteflika teilnahm. Im Anschluss erleuchteten landesweit Feuerwerke den Himmel.

Am Donnerstag soll am Denkmal der Märtyrer in Algier ein Kranz niedergelegt werden, bevor mit einem Schauspiel im Olympiastadion der Weg zur Unabhängigkeit in Erinnerung gerufen werden soll. Bis Samstag sind landesweit weitere Feierlichkeiten geplant.

Algerien hatte am 5. Juli 1962 nach 132 Jahren unter französischer Kolonialherrschaft seine Unabhängigkeit erklärt. Vorausgegangen war ein blutiger achtjähriger Krieg, der von beiden Seiten mit großer Bitterkeit geführt worden war. (APA, 5.7.2012)

Share if you care.