Einbruch in Büro von Vize-Finanzminister Staikouras

4. Juli 2012, 19:06
2 Postings

Vorfall mehrere Tage geheim gehalten - Opfer für Überwachung des Haushalts zuständig

Athen - Vor einem wichtigen Treffen der griechischen Regierung mit den internationalen Gläubigern haben Einbrecher Dokumente aus dem Büro des griechischen Vizefinanzministers gestohlen. Wie die Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch aus Polizeikreisen erfuhr, drangen der oder die Diebe ins Büro von Christos Staikouras im Finanzministerium in Athen ein und stahlen seinen Pass sowie andere Dokumente. Außerdem seien zwei Überwachungskameras zerstört worden. Der Einbruch erfolgte den Angaben zufolge bereits vor mehreren Tagen, wurde aber zunächst geheim gehalten.

Staikouras ist in der neuen griechischen Regierung für die Überwachung des Haushalts zuständig. Er soll die sogenannte Troika der Gläubiger von Europäischer Union, Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds (IWF) über den griechischen Haushalt informieren.

Die Troika hält sich seit Dienstag in Athen auf, um die Einhaltung der Sparbeschlüsse zu überprüfen. Am Donnerstag sollen die Leiter der Mission den griechischen Regierungschef Antonis Samaras und Finanzminister Giannis Stournaras treffen. Das hochverschuldete Griechenland möchte Lockerungen des Sparprogramms erreichen, das der Bevölkerung harte Einschnitte abverlangt. (APA, 4.7.2012)

Share if you care.