Ein Verletzter bei Unfall im Pfändertunnel

4. Juli 2012, 11:51
5 Postings

Autofahrer stieß bei Anfahrt in eine Pannenbucht in ein Anprallkissen

Bregenz - Ein 40-jähriger Autofahrer ist am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall im Pfändertunnel auf der Rheintalautobahn (A14) verletzt worden. Der Mann war gegen 19.30 Uhr in Fahrtrichtung Tirol unterwegs und wollte seinen Wagen in eine Pannenbucht des Tunnels lenken. Dabei prallte der 40-Jährige mit seinem Fahrzeug mit verminderter Geschwindigkeit frontal gegen das Anprallkissen am Ende der Pannenbucht, informierte die Autobahnpolizei Dornbirn.

Der Pkw-Lenker aus Götzis (Bezirk Feldkirch) wurde ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert. Wegen der Fahrzeugbergung war der Pfändertunnel nach dem Unfall für rund 40 Minuten in beiden Richtungen für den Verkehr gesperrt. (APA, 4.7.2012)

Share if you care.