Europas Börsen schließen überwiegend leichter

4. Juli 2012, 18:27
posten

Gewinnmitnahmen vor EZB-Sitzung - Finanzwerte schwächer

Wien - Die europäischen Leitbörsen sind am Mittwoch überwiegend mit Verlusten aus dem Handel gegangen. Der Euro-Stoxx-50 verbilligte sich um 8,02 Einheiten oder 0,35 Prozent auf 2.312,41 Zähler.

Gewinnmitnahmen vor der Zinssitzungen der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Bank of England lasteten laut Marktbeobachtern auf den europäischen Börsen. Die feiertagsbedingt geschlossenen US-Börsen sorgten für einen eher ruhigen Tagesverlauf. Auf die am Mittwochvormittag veröffentlichten Konjunkturdaten reagierte der Markt Händlern zufolge nur unwesentlich. Demnach hat sich die Wirtschaftsstimmung im Euroraum zuletzt unerwartet aufgehellt. Zudem sind in der Eurozone die Einzelhandelsumsätze im Mai überraschend gestiegen.

Intesa Sanpaolo übernahmen gegen Handelsschluss mit einem Minus von 3,11 Prozent auf 1,092 Euro die rote Laterne im Euro-Stoxx-50 von E.ON, die 1,57 Prozent auf 16,915 Euro nachgaben und bis am Nachmittag am Indexende lagen. Bei letzteren zeigte eine Abstufung von JPMorgan und Citigroup Wirkung. Indexleader waren Philips Electronics mit einem Plus von 1,32 Prozent auf 15,725 Euro.

Ebenfalls deutlich schwächer präsentierten sich auch andere Bank- und Finanzwerte. Generali gaben 2,07 Prozent auf 10,42 Euro ab, UniCredit büßten 1,72 Prozent auf 2,964 Euro ein und Deutsche Bank verloren 1,18 Prozent auf 29,205 Euro. Branchenausnahme waren Societe Generale, die sich um 0,96 Prozent auf 18,845 Euro verbessern konnten.

Besser als der Gesamtmarkt schnitten Autowerte ab. Am Vortag überzeugten VW (plus 0,04 Prozent auf 128,00 Euro) und Daimler (minus 0,12 Prozent auf 37,015 Euro) mit starken gestiegenen US-Absatzzahlen. BMW (plus 0,02 Prozent auf 58,95 Euro) konnte dank seiner Marke Mini seine Umsätze in Übersee lediglich etwas steigern. (APA, 4.7.2012)

 Börse          Index          Schluss       Diff (%)
 Wien           ATX            2.015,03      -0,32
 Frankfurt      DAX            6.564,80      -0,20
 London         FT-SE-100      5.684,47      -0,06
 Paris          CAC-40         3.267,75      -0,11
 Zürich         SPI            5.757,79      +0,14
 Mailand        FTSE MIB      14.381,20      -0,78
 Madrid         IBEX-35        7.168,50      -0,71
 Amsterdam      AEX              314,83      +0,16
 Brüssel        BEL-20         2.263,73      -0,15
 Stockholm      SX Gesamt      1.038,42      -0,17
 Europa         Euro-Stoxx-50  2.312,41      -0,35
Share if you care.