Ehe- und Adoptionsrecht für Homosexuelle kommt

4. Juli 2012, 09:24
4 Postings

Francois Hollande und Jean-Marc Ayrault lösen das Wahlversprechen ein - Das Gesetz soll 2013 kommen

Paris - Homosexuelle Paare in Frankreich dürfen ab dem kommenden Jahr heiraten und Kinder adoptieren. Ein entsprechendes Gesetz werde im ersten Halbjahr 2013 erlassen, sagte der französische Regierungschef Jean-Marc Ayrault am Dienstag in einer Rede vor der Nationalversammlung. Das Heirats- und Adoptionsrecht gelte dann "ohne Diskriminierung" für alle Paare. "Unsere Gesellschaft entwickelt sich, die Lebensformen und Denkweisen verändern sich, neue Bestrebungen zeichnen sich ab", sagte Ayrault. Darauf wolle die Regierung mit dem Gesetz reagieren.

Das Gesetz war ein Wahlkampfversprechen des sozialistischen Präsidenten Francois Hollande. Sein konservativer Vorgänger Nicolas Sarkozy hatte sich gegen ein solches Gesetz ausgesprochen. Einer Umfrage vom Januar zufolge befürworten 63 Prozent der französischen Bevölkerung das Recht zur Eheschließung für Lesben und Schwule und 56 Prozent das Recht zur Adoption.

Einer aktuellen Umfrage zufolge machen Homosexuelle und Bisexuelle 6,5 Prozent der französischen WählerInnen aus. Praktizierende KatholikInnen stellen dagegen nur 4,5 Prozent der WählerInnenschaft. Nach Angaben von Verbänden gleichgeschlechtlicher Eltern leben rund 200.000 Kinder in Frankreich in Regenbogenfamilien. (APA, 4.7.2012)

Share if you care.