Neuvorstellung: Toyota Prius+

Ansichtssache | Guido Gluschitsch
3. Juli 2012, 16:45

Neben Familien, an die Toyota beim Prius+ dachte, haben vor allem Taxiunternehmen Freude mit dem Hybrid. Er ist geräumig und sparsam in der Stadt

Bild 1 von 13»
foto: werk

Pressekonferenzen von Automobilpräsentationen haben immer etwas Besinnliches. Vorne steht eine oder einer, der lobt und preist. Ihm gegenüber sitzt die besinnliche Meute, die so konzentriert ist, dass manche fast gelangweilt aussehen.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 230
1 2 3 4 5 6
Warum bloß ist kein Anhänger möglich?

Dieses Fahrzeug wäre genau das, was ich haben will.

- 3 getrennte Sitze für 3 Kinder
- genügend Kofferraum
- kein technisch riskanter EU5-Diesel mitsamt DPF-Problematik, dafür ein watscheneinfacher Benzinmotor, dem der E-Motor sämtliche Spitzenbelastungen abnimmt -> bewiesene Langlebigkeit
- Verbrauch fast so gut wie ein hochmoderner Diesel
- viel weniger Bremsverschleiß
- der Komfort des völlig ruckfreien e-CVTs.

Mit dem Prius Plus wird aus dem Prius endlich ein voll familientauglichen Auto.
ABER WARUM ZUM KUCKUCK IST KEINE HÄNGERKUPPLUNG ZUGELASSEN?

Ich hätte mir sonst den Kübel glatt gekauft...

ich weiß jetzt, warum es für den prius keine anhängerzulassung gibt. für die stärkeren gs400h und rx400h gibt es sie nämlich. das liegt daran, dass der prius einen kleineren elektroantrieb hat, der mit dem ziehen von einem anhänger vollkommen überlastet wäre, und dadurch kaputt werden würde.

laut toyota wird der nächste prius einen stärkeren e-antrieb mit zwei elektromotoren bekommen, wodurch auch das ziehen von einem anhänger möglich werden wird.

es wird sicher seine gründe haben

Vielleicht

ist diese tolle Technik ja doch nicht ganz so toll?

Magst ned deinen Bimmer in die Werkstatt bringen?

und 5,3 Liter sind jetzt so gut?

Mein Vater fährt einen CITROEN C5 mit 2,2 Liter Diesel, 160 Ps und Automatik, und der braucht ( real, vor allem Überland, Stadt mit wenig Autobahn) 6 Liter.
Bei dem technischen Aufwand der im Prius drinsteckt um Benzin zu sparen, finde ich 5,3 Liter nicht gerade wenig.

Der technische Aufwand eines EU5-Dieselmotors mit Automatikgetriebe ist nicht zu unterschätzen! Ich würde nicht automatisch sagen, dass der beim Prius höher ist.

DPF, EGR-System, Diesel-Einspritzanlage, Automatikgetriebe, Wandler, etc. stehen einer Batterie, zwei Elektromotoren, zwei Invertern und zwei Planetensätzen gegenüber --> dafür braucht's aber kein Schaltgetriebe, keinen Nebenaggretetrieb und es reicht ein simpler, saugrohreinspritzender Benziner.

naaa warum entdeck ich die hybrid artikel immer erst wenn die fetzereien schon am abklingen sind :-( *g*

für Gleiter statt Hetzer sicher OK

Wenn die Entscheidung ansteht, nehme ich den exakt gleich langen und gleich schweren - BMW 320d - evtl. als Touringmodell. Hat eine "Systemleistung" von 163PS und braucht weniger, geht aber um Welten besser und das auch noch mit Boot oder Wohnwagen am Haken. Als Taxi wird der Prius+ sicher ein Erfolg und den Opel Zafiras das Leben schwer machen.

Sie vergleichen Äpfel mit Birnen.

Aber grundsätzlich: Der 320 d kostet um Welten mehr (insb. ausstattungsbereinigt) in der Anschaffung. Verbrauch im Übrigen mehr obwohl er ein Diesel ist der nebenbei bemerkt gegenüber dem Benziner aufgrund der höheren Energiedichte mehr CO2 ausstößt.
(Vergleich Spritmonitor:
3er mit 163 PS Diesel ab 2010 6,07l im Durschnitt; Prius 136 PS Benzin ab 2010 5,05l im Durschnitt)
Kofferaum als 5-Sitzer:
3er: 495l
Prius+: 784l
...

Außer der Sportlichkeit sehe ich kaum Vorteile beim BMW. In Punkto Kosten/Nutzen hat der Prius mmn überlegene Vorteile.

wenn du einen 320dd in betracht ziehst, ist dir doch der prius+ wurscht oder?

das sind zwei grundverschiedene autos. der 320d ist ein mittelklassewagen und der prius+ ist ein siebensitziger van....

ihr beide seid einfach nur knausrig. Ob die Kiste 35 oder 45 Kilo kostet ist auch schon egal, und ein 7-Sitzer ist der Toyota nie, denn mit 1,90m pass ich hinten nie rein, ist also nur ein 5+2 Sitzer! Und wo soll ich mein Boot anhängen? Mir ging es im Vergleich nur um die zufällige Gleichheit der Autos in Länge und Gewicht. Meine Garage wächst mit den Autogenerationen nicht mit und bleibt 4,8m lang also sind rund 4,6m + Anhängerkupplung das Maximum.
Hybrid wäre eine interessante Sache wenn er bei den Fahrleistungen was bringt und Spaß macht. Meinen aktuellen BMW kann man auch mit 4 Liter fahren, muß man aber nicht, da echt fad.

mit 1,90 passt du bei manchen autos nichtmal vorne rein.

es gibt menschen die brauchen keine anhängekupplung, manche brauchen sie. jeder soll sich das auto kaufen, welches er sich einbildet und braucht. das ändert aber nichts daran, dass der 320d und der prius+ zwei grundverschiedene autos sind.

und sparsam sein und leistung haben, passt zumeist nicht zusammen, ohne auf andere dinge zu verzichten. die tesla machen es vor. die haben leistung und haben auch einen brauchbaren elektroantrieb, sind aber im gegenzug defacto nicht alltagstauglich. man muss sich immer entscheiden.

Finde nicht das das 2 grundverschiedene Autos wären, aber das ist alles subjektiv. Grundverschieden zu Prius/BMW 320d touring wäre für mich ein ziemlich nackerter Dacia Lodgy, vor allem wegen der fehlenden Motorleistung und der Verarbeitung, wäre aber eine Alternative da der maximal die Hälfte kostet (Habe mir aus diesem Grund früher auch schon mal einen Opel bestellt). Autofahren soll Spaß machen, dann zahle ich auch mehr dafür.

natürlich sind sie grundverschieden. oder ziehst du auch einen sharan, galaxy oder espace in betracht? der lodgy ist noch eher mit dem prius+ vergleichbar, aber eben ein diskont-auto für leute ohne ansprüche, dafür um den halben preis.

ein auto kann spassmachen, solange einige punkte erfüllt werden. da gehört dazu, dass er keinen allzu kleinen motor und einen benziner unter der haube hängen hat. da muss man aber auch damit rechnen, dass er nicht wirklich sparsam ist.

Sharan, ... nein, da zu lang (siehe oben)

4-Zylinder-Atkinson-Benzinmotor ???

Was ist das ?

Hört sich beim Gas geben ca. so an: "rrrrrrrrrrooowannnnnnnn.....rrrrrrooooowannnnnnnn....."

Schau mal unter "http://de.wikipedia.org/wiki/Mill... isprozess"

Das -rrrrrrrrrrooowannnnnnnn.....rrrrrrooooowannnnnnnn kommt vom Getriebe, nicht vom Motor. ;>))
Prius sollte man halt mal gefahren haben um darüber zu reden.
Ja - ich war schon dran - gute 50.000 km. Ein Superauto, aber KEIN Sportwagen. Wenn ich das brauche muss ich es auch kaufen, basta.

Läuft auf Mr. Bean-Filmrollen!

(C;

Kurz und knapp: der Verbrennungsmotor läuft im Atkinson-Zyklus, sodass die Steuerzeiten der Ein- und Auslassventile zugunsten einer gesteigerten Effizienz modifiziert werden. Hat den Vorteil, dass der Benzinmotor in jedem Lastbereich sparsamer läuft als ein gewöhnlicher Ottomotor.

es soll ja so komische dinge geben, die man suchmaschine nennt.

Posting 1 bis 25 von 230
1 2 3 4 5 6

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.