Faymann bedankte sich bei Haneke und Seidl

3. Juli 2012, 12:14
11 Postings

Der Bundeskanzler lud zum Empfang und bedankte sich bei den Regisseuren für die "herausragende Leistungen" in Cannes

Wien - Für ihre "herausragenden Leistungen" bei den Filmfestspielen in Cannes hat sich Bundeskanzler Werner Faymann am Montagabend im Kanzleramt bei den Regisseuren Michael Haneke und Ulrich Seidl bedankt. Die beiden Filmemacher hatten mit ihren Filmen "Amour" und "Paradies: Liebe" im Wettbewerb des bedeutendsten Filmfestivals der Welt große Aufmerksamkeit erregt und laut deutschen Medien in Cannes "regiert".

Haneke wurde schließlich für sein zärtliches Sterbedrama sensationell mit seiner zweiten Goldenen Palme ausgezeichnet. Dem nicht medienöffentlichen Empfang wohnten auch Kulturministerin Claudia Schmied, Staatssekretär Josef Ostermayer, Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz bei. (APA, 3.7.2012)

  • Die Filmemacher Michael Haneke (li.) und Ulrich Seidl (re.) sind am Montag, 02. Juli 2012, zu einem Empfang von Bundeskanzler Werner Faymann ins Bundeskanzleramt geladen worden.

Share if you care.