Längste Schrägseilbrücke der Welt in Russland eröffnet

Ansichtssache3. Juli 2012, 12:09
49 Postings

Milliardenschweres Projekt ist drei Kilometer lang

Moskau - Ein milliardenschweres Prestigeprojekt ist vollendet: Im fernen Osten Russlands hat Regierungschef Dmitri Medwedew eine drei Kilometer lange Brücke eröffnet. Die nach offiziellen Angaben längste Schrägseilbrücke der Welt verbindet die Stadt Wladiwostok am Pazifik mit der vorgelagerten Russki-Insel. Dort findet im September ein Gipfel der Asiatisch-pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (APEC) statt.

Das Bauwerk sei besonders wichtig für die Anrainer, sagte Medwedew am Montag nach Angaben der Agentur Interfax. Die Konstruktion war äußerst aufwendig, weil in der Meerenge extreme Wetterverhältnisse und Temperaturschwankungen herrschen.

Doch bereits während der Planung wurde Kritik laut, dass die Brücke ins Nichts führen würde. Nur rund 5.000 Menschen leben auf der Russki-Insel. Damit die Brücke nicht nur für die Bewohner der Insel von Nutzen ist, sollen dort im September einige APEC-Konferenzen stattfinden. (APA/red, derStandard.at, 3.7.2012)

Share if you care.