Baustelle Hanssonkurve: Zehn Kilometer Stau auf der Südosttangente

3. Juli 2012, 09:11
178 Postings

ÖAMTC: Leute müssen sich erst daran gewöhnen

Wien - "Es dauert einige Zeit, bis sich die Leute daran gewöhnt haben", kommentierte ein ÖAMTC-Sprecher Dienstagfrüh die Baustelle auf der Wiener Südosttangente (A23) bei der Hanssonkurve. Ein zehn Kilometer langer Stau in beiden Richtungen war die Folge.

Bis Ende August werden im Baustellenbereich statt jeweils drei nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen, warnte der ÖAMTC. Zu einem totalen Stillstand kam es nicht, aber der "zähflüssige Brei" reichte zeitweise bis Guntramsdorf bzw. bis zur Breitenleer Straße zurück. (APA, 3.7.2012)

Share if you care.