Wiener Stadionbad soll teilweise überdacht werden

2. Juli 2012, 21:52
3 Postings

Wien - Das Stadionbad im Prater könnte nach Informationen des Standard ein Schwimmsportzentrum bekommen. Für die Vereins- und Verbandssportler soll das 50-Meter-Becken samt Sprungturm überdacht werden, um ganzjährig trainieren zu können. Für Hobbyschwimmer ist der Bau eines Outdoor-Schwimmbeckens im Gespräch. Diesbezügliche Pläne werden laut dem Wiener Sportamt bis Ende des Jahres auf ihre finanzielle Machbarkeit geprüft.

Wann das seit Mai 2010 geschlossene desolate Stadthallenbad wieder eröffnet werden kann, ist noch völlig unklar. Spitzenschwimmer und Wasserspringer weichen zum Training etwa für die Olympischen Spiele ins Ausland aus.(red/DER STANDARD Printausgabe, 3.7.2012)

Share if you care.