Österreich zum Auftakt gegen die USA

Am Turnierende wartet Weltmeister Russland auf die Viveiros-Truppe

Wien/Helsinki - Die österreichische Eishockey-Nationalmannschaft bekommt es in ihrem ersten Spiel bei der A-WM 2013 (3.-19. Mai) in Helsinki mit den USA zu tun. Österreich steigt Samstagmittag (4. Mai/11:15 Uhr MEZ) in der Hartwall-Arena ins Turnier ein. Am Sonntag (11.15) kommt es gegen Frankreich zum wichtigen Spiel im Kampf um den Klassenerhalt. Die weiteren Gegner in der Helsinki-Gruppe sind Lettland (7.5./15.15), Deutschland (8.5./15.15), Slowakei (10.5./15.15), Gastgeber Finnland (11.5./15.15) und zum Abschluss am 13. Mai (19.15) Weltmeister Russland.

Das Qualifikationsturnier für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi wird von 7. bis 10. Februar 2013 in Bietigheim oder Krefeld ausgetragen, gab der veranstaltende Deutsche Eishockey-Bund (DEB) am Montag bekannt. Die ÖEHV-Auswahl trifft dabei auf Deutschland, Italien und einen Qualifikanten, nur der Turniersieger löst das Ticket für Sotschi. (APA, 2.7.2012)

Share if you care