"Total War: Rome II": Strategie-Hit wird fortgesetzt

Veröffentlichung für 2013 geplant

"Total War: Rome II" wird voraussichtlich 2013 für PC erscheinen. Das gaben Herausgeber Sega und der britische Entwickler der Strategiespielserie "Total War", The Creative Assembly, am Montag bekannt. 

Weltgeschichte

Der zweite Teil verspricht laut den Schöpfern "die umfangreichste rundenbasierte Kampagne mit den größten und cineastischsten Echtzeit-Kämpfen". Der Spieler verstrickt sich in die politischen Intrigen des römischen Senats, kämpft mit Familienangelegenheiten und stellt die Loyalität von "Freunden" und Verbündeten in Frage. Die größte je gesehene Armee in die Schlacht zu führen, ist also nur eine Herausforderung auf dem Weg zur ersten Supermacht. Die Spieler dürfen dabei selbst entscheiden, ob sie ein Imperium erschaffen, die Republik zurückbringen oder doch lieber die Macht an sich selbst reißen und als Tyrann über die Welt herrschen.

Hoffnungsträger

Der Vorgänger "Total War: Rome" ist der bislang erfolgreichste Teil der Serie und der Grund, weshalb die Entwickler zu diesem Teil der Geschichte zurückkehren. Unterdessen kündigte Herausgeber Sega massive Sparmaßnahmen an und die Fokussierung auf wenige starke Marken. "Total War" gehört dazu. (zw, derStandard.at, 2.7.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 57
1 2
Bitte dieses mal etwas flexibler mehr Variablen!

Hab damals Medieval 2 gespielt – gutes Spiel.
Danach Rome 2 – Besser, da ich kein Fan vom Mittelalter bin.

Dann kam Empire – auch gutes Spiel; ist jedoch für mich, der sonst noch HoI spielt, zu starr und einfach.
Besonders dass keine Szenarien vorhanden sind stört mich sehr – man kann nur die paar Großmächte und somit z.B. auch nicht die USA – spielen und auch immer nur im selben Jahr anfangen. Und auch da ändert sich nach dem dritten Durchlauf wenig am Geschehen – Engländer, Spanier, Österreicher und Russen habe ich schon durch.

Fazit: Auch ein gutes Spiel, würde mir jedoch mehr Flexibilität wünschen. Mal schaun was Rome 3 bringt…

Argh, peinlich ^^ Gibt ja Rome 2 noch gar nicht – meinte natürlich Rome 1

Juhu, erstens gefällt mir das Rome setting besser als das Shogun Setting (obwohl ich muss bei den Japanischen Totengedichten schon immer viel Lachen).

Und das heißt nach Rome 2 kommt dann Medieval 3? *lechz*
Medieval 2 war und ist ja bisher der genialste Teile imho.

ausgezeichnet! eigentlich die einzige spielereihe, die mich noch zum zocken bewegt, die mich tage vor den schirm fesselt ;)

verflixt, jetzt habe ich Lust zu spielen - hab aber eh nen leichten Sonnenbrand und muss dann noch arbeiten!

Pfeiff auf Sonne und Pool, als Spanier stehe ich kurz vor dem Missionsziel...

Ich habe die alten Teile nie gespielt, da es mir meistens an einem leistungsfähigen pc gemangelt hat.
erst bei empire bin ich in die serie eingestiegen und habe auch shogun 2 gespielt. auf die antike bin ich auf jeden fall gespannt.

Kauftipp für Dich:

Medieval II: Total War Gold Edition (gibt es schon um 10 €)

schau dir total war medieval 2 an wenn dir die serie gefällt , in meinen augen der beste teil der reihe (bis jetzt) so "alte" spiele gibts eh schon sehr billig.

wer kann mir ein wirklich gutes

kriegs-kampf strategiespiel empfehlen?
habe früher gerne age of empires und empire earth gespielt!
ich würde etwas suchen wo man auch auf die versorgung der truppen und die ganze infrastruktur schauen muß!

Wenn Du ein forderndes und komplexes Globalstrategiespiel suchst: Hearts of Iron 2 oder 3 (Für den Anfang würde ich den 2. Teil empfehlen). Ist mit Abstand das beste seiner Art.

Wenn Du ein neueres Spiel suchst, welches vor allem auf realistische Gefechtsdarstellung setzt: Wargame - European Escalation.

Suchst Du ein "klassisches" Echtzeit-Strategiespiel, welches aber umfangreicher und fordernder ist: Supreme Commander 1 oder 2.

was ich wärmstens empfehlen kann:
strategic command (ich hab die Blitzkrieg Version lieber)

auf strategisch operativer Ebene fällt mir NICHTS besseres ein. Unglaublich gut im 1 vs 1 und per email spielbar. Kein Zeitdruck, ein Zug dauert 5 - 10min, macht unglaublich viel Spaß, weil es für jede Seite total fair und offen ist. Und es gibt nicht so viel Glücksfaktoren. Derzeit echt mein Dauerbrenner. Ist halt schon bissl älter, aber ich spiel ja auch noch Civ2 gern ;)

Hearts of Iron 3 / Semper FI

Rise of Nations

Komplex, aber dennoch nicht so sehr auf Micro-Management beharrend wie AoE. Sehr gut KI. Mittlerweile billig zu haben. Empfehlenswert ist auch der Nachfolger Rise of Legends.

gute Simulationen:

Napoleonisch:
HistWar - Les Grognards
http://www.histwar.com/

Amerikanischer Bürgerkrieg:
Die Take Command Reihe
http://www.madminutegames.com/

WK2 bzw Modern:
Die Combat Mission Reihe für taktisch
http://www.battlefront.com/

Die Airborne Assault / Command OpsReihe für operativ
http://www.panthergames.com/

Operational Art of War, zwar schon älter aber trotzdem gut
http://matrixgames.com/products/... of.War.III

ist aber natürlich alles geschmackssache

es gibt ja auch ein paar spezialisierte publisher:
http://www.matrixgames.com
http://www.slitherine.com
http://www.hpssims.com

Empire Total War

Gehört auch zu der Reihe dazu, macht aber um einiges mehr Spaß (mMn) weil es sich zum großteil um Europa handelt.

Dabei kommen Kolonien auch nicht zu kurz und sie finden sich schon im territorialkampf in Nord/Südamerika wieder oder kämpfen um Rohstoffplätze auf offenem Meer.

Für mich eines der besten Strategiespiele überhaupt, vor allem da man auch voll auf den Echtzeitkampf verzichten kann und man nur auf der golbalen Karte spielt.

das gute alte Medival 2 - Total War ist mein Lieblingsteil der Serie.
Es spielt in Europa + Mittelmeerraum (+ bisl Naher Osten) zur Zeit des Mittelalters und die Kämpfe sind mMn nicht so schwer zu steuern, wie bei Empire.

ich fand napoleons feldzuege in der total war reihe am besten, habs mehrmals durchgespielt.

die kombi aus fern- & nahkampf machts wohl.

pulverdampf & saebelgeklirr!

mit shogun konnte ich wieder ueberhaupt nichts anfangen...

ich mag die franzosen nicht deswegen hab ich den teil nie gespielt -.-

Schön

endlich weiß ich woran die arbeiten.
Schon seit Monaten wollte ich wissen welches neue Meisterwerk sie erschaffen.
Tatsächlich kehren sie zurück nach Rom.
Ich hoffe dass dieses neue Spiel komplexer und vielfältiger wird als die vorhergehenden Spiele, nicht nur auf Schlachten fixiert, sondern auch Intrige, komplexe Diplomatie, Machtkämpfe etc.
Viel Erfolg bei der neuen Entwicklung!

haben sie in shogun 2 nicht genug diplomatie und intrige ?!

einem jeden gefällt das Setting von Shogun halt nicht so gut - ich finde Rom auch spannender, rein Geschichtlich halt!

aber rome hat nichts mit geschichte zu tun. das ist reine phantasie!

gibt allerdings Mods dafür! Und wie gesagt, ich fang mit japanischer Geschichte nix an...

Oh, das sind gute Neuigkeiten!
Eine der letzten Firmen die noch "richtige" PC-Titel herausbringt. Hier werden keine Kompromisse für Konsolen gemacht.

Posting 1 bis 25 von 57
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.