Deutsches Kartellamt genehmigte Verkauf der "Saarbrücker Zeitung"

2. Juli 2012, 13:57
posten

Holtzbrinck-Verlagsgruppe wird Anteile bis spätestens 2014 vollständig an GSB übertragen

Das deutsche Bundeskartellamt hat den Verkauf der "Saarbrücker Zeitung" an die Gesellschaft für staatsbürgerliche Bildung Saar (GSB) genehmigt. Das bestätigte ein Sprecher der Behörde am Montag in Bonn. Die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und die GSB hatten bereits Ende Mai den Verkauf der Holtzbrinck-Anteile vereinbart. Zum 1. August erhöht die GSB nach Informationen des Hamburger Medienmagazins "new business" ihren bisherigen Anteil von 26 auf zunächst 46,9 Prozent.

Bis spätestens Mitte 2014 werde die Verlagsgruppe ihre Beteiligung an dem profitablen Blatt vollständig an die GSB übertragen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Dem Magazin zufolge liegt er im dreistelligen Millionenbereich. (APA/dpa, 2.7.2012)

Share if you care.