ZTE Atlas: Android-Smartphone zum Niedrigpreis

2. Juli 2012, 12:51

Der chinesische Handyhersteller ein weiteres Smartphone unter eigenem Markennamen auf den Markt

Der chinesische Handyhersteller ZTE bringt mit dem "ZTE Atlas" ein weiteres Smartphone unter eigenem Markennamen auf den Markt.

Android Gingerbread

Mit einem 3,5 Zoll großen Touchscreen, 800MHz -Prozessor, einer Bildauflösung von 480 x 800 Megapixeln, einer 5 Megapixel-Kamera mit Autofokus und sowie dem Betriebssystem Android Gingerbread (Android 2.3.6) soll das ZTE Atlas "einen preisgünstigen Einstieg in die Welt des mobilen Internets" bieten, so das Unternehmen in seiner Aussendung.

Das ZTE Atlas ist in weiß und schwarz erhältlich und kostet 179 Euro. (red, derStandard.at 02.07. 2012)

Spezifikationen:

• Android Handy mit Betriebssystem Android Gingerbread (2.3.6)
• 3,5 Zoll Display mit 480x 800 Pixeln
• 5 MP-Kamera mit Blitzlicht und Auto-Fokus
• Videoaufnahme in 800x 480 Auflösung
• Radioempfang über Headset
• Bluetoth/ WLAN/ USB
• 800 MHz-Prozessor
• 200 Stunden Standby Modus, max. Gesprächsdauer 3,5 Stunden
• Abmessung: 115 x 58 x10,4mm
• Batterie: 1200mAh
• Gewicht: 130g
• GPS Empfänger
• Speichererweiterung durch Micro SD-Karte möglich

Share if you care
25 Postings

Sieh an, das Blade neu verpackt.

Ein Blade 2 gibt's auch schon, und das kann sogar noch mehr als das Atlas. Den Preis kenne ich nicht, aber das Atlas kommt mir überteuert vor. Dafür bekomme ich im Blödmarkt auch das Ace.

noch einer der das Ace besser findet als das Atlas ..

dein von den Specs her (Akku klingt leider nach fail aber sonst - Display!!) ist das Atlas überlegen

ich versthe nicht ganz warum das Ace so gehyped wird

Ich hab für mein in allen belangen besseres Nexus S vor einem dreivierteljahr 199€ hingelegt
incl ICS

also was daran jetzt um 179€ super sein soll frag ich mich
außer es ist eine bezahlte produktplazierung

naja war ja im ausverkauf, weil google das galaxy nexus gebracht hat

Aber ja, mich faszinierts immer wieder - alle paar wochen schau ich mal wieder android-phones-preisvergleich und finde unter 199 Euro nichts vergleichbares/besseres als das Nexus S xD

Keine Ahnung warum mein Posting von vorhin offenbar wieder der Zensur zum Opfer gefallen ist, daher hier noch mal der Link zu einer wesentlich besseren (und sogar etwas günstigeren) Alternative zum hier vorgestellten Gerät:

http://futurezone.at/produkte/... -china.php

*Ka-Tsching*

Wieder 10€ mehr für dich.

Ich sehe keine nennenswerten Vorteile ggü. dem schon 1 1/2 Jahre alten und mit damals ~150€ unschlagbar günstigen ZTE Blade.

uhhh das wird nur so flutschen :)

haha :-)

1200mAh?

scheint mir gar a weng weng?

Kommt man damit mit normalem Gebrauch wirklich über den Tag?

@derstandard.at

fehlendes verb in subhead oder ist das jetzt schon redaktioneller neusprech?

Teuer!!! Ein Desire S ist schon um 200 zu haben und schlägt das Atlas.

Galaxy ACE

...kann gleich viel und gab es schon Dezember 2012 um 170 € beim Spar

320x480

ace: displayauflösung: 320x480

enough said

Ich besitze auch das Ace und auf die Auflösung scheisse ich weil die nicht sehr Aussagekräftig ist.

das freut mich für dich!

dann hattest du aber höchstwahrscheinlich nie ein höherklassiges Display länger in Händen (mal ohne Amoled / S-LCD ins Spiel zu bringen - rein von der Auflösung her)
Macht beim surfen einen Wahnsinns Unterschied, z.b. mit derstandard-app (hatte lang ein HTC Legend, welches trotz Amoled nicht überzeugen konnte mit 320x480)

Gar nicht mal so schlecht

Bis auf die veraltete Android-Version sind die Spezifikationen recht vielversprechend finde ich. Wie das ganze in der Praxis ausschaut (Displayhelligkeit etc.) muss sich natürlich erst zeigen.

wow...

... 32 MB ... da kann man mit der 5MP Kamera bis zu 8 Bilder speichern :)

Falsch gerechnet...

Die Bilder der 5MP Kamera belegen ca. 1,5MB: damit könnte man auf einer 32MB Karte um die 40-50 Bilder Speichern.

Vorausgesetzt, man findet doch noch irgendwo eine 32MB Micro-SD Karte... ;)

preis-leistung: mangelhaft.

denke ich nicht! für 99,9% aller verwendungszwecke reicht diese ausstattung. und gingerbread ist erst seit oktober 2011 "veraltet" ab immer noch sehr gut und stabil!

wenn das Display gut ist - ists ein sehr empfehlenswertes Handy!!
Die ganzen 320x400-Schrottdisplays sind kein verlgeich zu einem 480x800
SD-Card-Slot hats auch, 800mhz könnten halt bisschen wenig sein (ich hoffe auf wenigstens 512MB RAM)

PS: was mir am meisten Sorgen machen würde, ist die max. Gesprächsdauer von 3.5Stunden!
Wenn schon der Hersteller so wenig angibt, wie schauts dann erst in der Realität aus?

Naja, beim Nexus S (stock 4.0.4) und Galaxy S (CM9/4.0.4) ist das auch realität mit 3.5h ... länger gehts beim telefonieren ned... leider.

ist mir klar (besitze selbst ein Nexus S) aber worauf ich hinauswollte:
theoretische Angabe des Herstellers beim Nexus S:
Gesprächszeit: 6.7h/14h (UMTS/GSM)

Praxis: ca 4h

theoretische Angabe von ZTE hier:
3.5 h

Praxis: 2h? 1h? :O

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.