Deutsche Wirtschaft beschleunigt Talfahrt

2. Juli 2012, 10:44
6 Postings

Der Markit-Einkaufsmanagerindex ist auf dem tiefsten Stand seit drei Jahren. Neu- und Folgeaufträge bleiben aus

Berlin - Die deutsche Industrie hat ihre Talfahrt im Juni beschleunigt. Der am Montag veröffentlichte Einkaufsmanagerindex des Markit-Instituts fiel um 0,2 auf 45,0 Zähler und landete damit auf dem tiefsten Niveau seit genau drei Jahren. "Die rasch um sich greifende Abkühlung der Weltkonjunktur hat den exportlastigen deutschen Aufschwung ins Stottern gebracht", sagt Markit-Ökonom Tim Moore zu der Umfrage unter 500 deutschen Industriefirmen.

Vor allem wegen mangelnder Neu- und Folgeaufträge drosselten die Unternehmen die Produktion weiter. Damit setzte sich die Auftragsflaute fort, wobei von den Exportmärkten sogar noch weniger Bestellungen eingingen als im Vormonat.

Unterm Strich schlug im Juni das zweithöchste Minus bei den Exportaufträgen seit Mai 2009 zu Buche, was die Firmen auf die Zurückhaltung der Kunden in ganz Europa zurückführten. Zugleich sehen sie Anzeichen einer verlangsamten Nachfrage aus China. Die Auftragsbestände nahmen den zehnten Monat in Folge ab. Der Rückgang fiel sogar so stark aus wie zuletzt im November 2011.

Jobbabbau schwächer

Dies sorgte zusammen mit den Produktionskürzungen und den Auftragseinbußen dafür, dass die Firmen den dritten Monat in Folge Stellen abbauten. Zwar fiel der Jobabbau erheblich schwächer aus als zum Höhepunkt der Finanzkrise um die Jahreswende 2008/2008, das entsprechende Barometer zeigt jedoch aktuell den tiefsten Wert seit Februar 2010 an.

Infolge sinkender Absätze und eingetrübter Wachstumsaussichten waren die Einkaufsmanager bestrebt, ihre Lager abzubauen - und zwar so zügig, wie seit 15 Monaten nicht mehr. Die schwache weltweite Nachfrage nach Rohstoffen führte zugleich dazu, dass erstmals in diesem Jahr die Einkaufspreise kräftig fielen. Dies veranlasste die Unternehmen, ihre Verkaufspreise erstmals seit knapp zweieinhalb Jahren geringfügig zu senken. (APA, 2.7.2012)

Share if you care.