Tiger Woods überholt Legende Nicklaus

2. Juli 2012, 10:42
16 Postings

Sieg Nummer 74 in Bethesda mit 69er-Schlussrunde zwei Schläge vor Landsmann Van Pelt

Bethesda/Maryland - US-Golfstar Tiger Woods hat in Bethesda in Maryland seinen 74. Sieg auf der PGA-Tour geholt. Mit seinem heuer dritten Turniererfolg zog der ehemalige Weltranglistenerste am Sonntagabend (Ortszeit) an Jack Nicklaus vorbei, die US-Legende hatte es auf 73 Turniersiege gebracht. Nur die 2002 verstorbene US-Ikone Sam Snead war mit 82 Siegen erfolgreicher. An Major-Siegen hat der 36-Jährige mit 14 um vier weniger als Nicklaus.

Woods spielte im Congressional Country Club nahe der Hauptstadt Washington eine starke 69er-Finalrunde und siegte mit 276 Schlägen zwei "Strokes" vor seinem Landsmann Bo Van Pelt und einen weiteren Schlag vor dem Australier Adam Scott. Die Entscheidung bei dem mit 6,5 Millionen Dollar dotierten Turnier fiel auf den letzten beiden Löchern. Bis dahin waren Woods und Van Pelt auf dem Par-71-Kurs schlaggleich gewesen.

An Loch 17 und 18 leistete sich Van Pelt jeweils ein Bogey, Woods hingegen sicherte sich mit zweimal Par 1,17 Millionen Dollar (929.309 Euro) Preisgeld. "Es fühlt sich fantastisch an, 74 Siege zu haben und damit Jack überholt zu haben", sagte Woods nach seinem Erfolg. "Ich fühle, dass ich noch viele gute Jahre vor mir habe. "Vor vier Monaten hat es noch geheißen, dass ich nie mehr gewinnen werde. Aber es war nur eine Zeitfrage."

Der Triumph in Bethesda stellte klar, dass Woods endgültig zurück ist. Drei Turniersiege in diesem Jahr und der Aufstieg auf Weltranglistenrang vier sprechen für seine wiedergewonnene Stärke und Souveränität. Bei den British Open, dem dritten Major des Jahres, werden den Kalifornier nun alle auf der Liste der Favoriten ganz oben stehen haben. (APA/Reuters, 2.7.2012)

AT&T National der PGA Tour in Bethesda/Maryland

6,5 Mio. Dollar, Par 71:

1. Tiger Woods (USA) 276 (72-68-67-69) Schläge

2. Bo Van Pelt (USA) 278 (67-73-67-71)

3. Adam Scott (AUS) 279 (75-67-70-67)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Natürlich nicht erst seit heute eine Legende des Sports: Tiger Woods.

Share if you care.