Weiter Hitze im Osten, heftige Gewitter im Westen

2. Juli 2012, 11:31
40 Postings

Im Verlauf der Woche kaum Abkühlung östlich der Linie Linz - Klagenfurt

Extreme Temperaturunterschiede sind diese Woche in Österreich zu erwarten, berichtet wetter.tv. Allerdings sollen die extremen Temperaturen der vergangenen Tage laut ZAMG "langsam, aber stetig zurückgehen", dafür sei relativ schwüles Wetter zu erwarten.

Die Hitzewelle hält im östlichen Flachland auch am Dienstag an, wo erneut heißes und weitgehend trockenes Badewetter herrscht. In den übrigen Landesteilen - vor allem westlich der Linie Linz-Klagenfurt - ist vom Bergland ausgehend mit Gewittern zu rechnen. Die Temperaturen im Westen liegen erneut um die 20 Grad, im Osten können wieder 35 Grad erreicht werden. Wobei am Abend die Wahrscheinlichkeit von heftigen Gewittern (siehe Unwetterwarnungen) auch in Wien und Niederösterreich steigt.

Weiter große Unterschiede

Am Mittwoch bleibt das Ost-West-Gefälle erhalten. Während im Flachland bei nur harmlosen Quellwolken meist die Sonne scheint, bilden sich im Berg- und Hügelland einzelne, aber kräftige Gewitter. Eventuell können Gewitter auch im Osten des Landes zumindest für kurze Abkühlung sorgen. Im östlichen Flachland sind wieder Werte über 30 Grad zu erwarten, die höchsten Werte im Westen liegen um die 20 Grad.

Auch am Donnerstag und Freitag ist im Osten und Süden mit heißem und sonnigem Sommerwetter zu rechnen, das nur von lokalen Wärmegewittern unterbrochen wird - am Donnerstagabend auch im östlichen Flachland. Westlich der Linie Linz-Klagenfurt liegen die Temperaturen tiefer, dort sind auch einige teils kräftige Schauer und Gewitter möglich. Die Temperaturen reichen von 23 bis 34 Grad.

Wochenende beständiger

Am Wochenende soll sich die Wetterlage etwas stabilisieren. Vor allem im Westen und Norden geht die Gewitterneigung zurück. Im Osten und Süden herrscht weiterhin sonniges Wetter. Die Tageshöchstwerte liegen bei 24 bis 31 Grad. (red, derStandard.at, 2.7.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Im Süden und Osten Österreichs sind bis zum Wochenende nur wenige hitzefreie Momente zu erwarten.

Share if you care.