GewinnerInnen der PosterInnen T-Shirts

Die Wahl der beliebtesten Postings ist abgeschlossen

Liebe Community!

Im Gewinnspiel "Ich bin PosterIn auf derStandard.at" haben wir Sie gefragt, welche Ihre Lieblingspostings sind. Durch Bewertungen konnten Sie die Postings, die von anderen UserInnen nominiert wurden, in die ersten drei Ränge wählen.

Die beliebtesten Postings nach Abschluss des Votings sind:

1. Platz: Deus Ex Coquina zu einem Wahlkampfauftritt mit Rechtschreibfehler von FPÖ-Obmann Heinz Christian Strache:

"Teutsche! Währt Euch! Lehst nicht bei Duden!"

nominiert von fr33k van der Wand:

"jaja... was soll man dazu noch sagen..."

Ex aequo auf dem 1. Platz: Servuslenkung zu den Simpsons (aus dem Jahr 2007):

"Die Ursache und die Lösung aller Probleme

Bis jetzt haben mich die S nur angekotzt, aber mit diesem Eroeffnungssatz haben sie ihr Niveau bestaetigt."

nominiert von Entropische Ordnung:

"Nie zuvor hatte ein Kommentar die Community so geeint."

3. Platz: Wahrsagesalbei zu Frauenrechten:

"Generell kannst du davon ausgehen, dass es überall, wo es Menschen schlecht geht, den Frauen schlechter geht als den Männern. Das muss nicht heißen, dass es den Männern gut geht.

Der Untschied Mann- Frau ist aber umso größer, umso schlechter es der Bevölkerung im Schnitt geht. Dh, wenns den Leuten eigentlich ganz gut geht, gehts den Frauen nur unwesentlich schlechter als denn Männern. Oder gar in etw gleich gut. Gehts den Leuten schlecht, dann sind Frauen ganz am unteren Ende jeglicher Lebensqualität.

Frauenrechte sind Menschenrechte, das ist ein Fakt. gehts den Frauen gut, gehts allen gut.

Wenn du also was für die armen Männer der Welt tun willst, setze dich für Frauenrechte ein."

nominiert von Schreck:

"Aktuell bei Thema "Frauen geht es in Indien am schlechtesten". User oder Userin Wahrsagesalbei argumentiert sehr gut wie Frauen immer noch eine Stufe unter Männern stehen wenn es zu Unterdrückung und Verfolgung kommt und schließt mit einem Plädoyer warum Frauenrechte Menschenrechte und der Schlüssel zu Frieden und Wohlstand sind. Ein Lichtblick in den oft misogynen und antifeministischen Posts (auf soeines das hier auch eine Antwort war)"

Wir gratulieren den VerfasserInnen der Postings sowie jenen, die diese Beiträge nominiert haben! Bitte melden Sie sich bei community@derStandard.at, damit wir Ihnen die PosterInnen T-Shirts zukommen lassen können.

Das Gewinnspiel "Ich bin PosterIn auf derStandard.at" ist somit abgeschlossen. Wir möchten Ihnen aber weiterhin eine Möglichkeit geben, sich über besonders gelungene Postings auszutauschen. Deshalb haben wir diese dauerhafte Hall of Fame eingerichtet. (cmb, derStandard.at, 2.7.2012)

Share if you care