Neuer VLC-Mediaplayer unterstützt Retina-Display

2. Juli 2012, 09:32
14 Postings

Major Update auf 2.0.2 behebt Hunderte Fehler und bringt unter Mac OS X überarbeitetes Interface

Die Entwickler des VideoLAN-Projekts haben eine neue Version des Mediaplayers veröffentlicht. VLC 2.0.2 behebt zahlreiche Fehler und wurde vor allem unter Mac OS X überarbeitet.

Retina-Display

VLC 2.0.2 wird von den Entwicklern als Major Update bezeichnet, da es mehrere Hundert Fehler der bisherigen 2.0.x-Versionen behebt. Unter Mac wurde das Interface erneuert und laut den Entwicklern die Performance verbessert. Zudem wird das hochauflösende Retina-Display des neuen MacBook Pro unterstützt.

Probleme mit älteren Treibern behoben

Auch Probleme beim Playback auf älteren Plattformen bzw. mit älteren Treibern unter Windows XP, Mac OS X auf PowerPC und Intels Grafikchip GMA950 wurden behoben. VLC 2.0.2 kann kostenlos für Windows und Mac OS X heruntergeladen werden. Linux-User werden wie immer auf ihren Paketmanager verwiesen.

Eine Übersicht aller Änderungen findet man in den Release Notes. (red, derStandard.at, 2.7.2012)

  • Der VLC-Mediaplayer steht in Version 2.0.2 zur Verfügung.
    foto: vlc

    Der VLC-Mediaplayer steht in Version 2.0.2 zur Verfügung.

Share if you care.