Bewaffnete stürmen Wahlkommission

1. Juli 2012, 22:58
7 Postings

Bisher keine Angaben über Verletzte

Tripolis - Dutzende bewaffneter Männer haben am Sonntag ein Büro der Wahlkommission in der libyschen Stadt Benghazi gestürmt. Nach Angaben lokaler Medien handelte es sich um Anhänger einer Bewegung, die mehr Autonomie für die östliche Region fordert. Sie hätten in dem Gebäude Schaden angerichtet. Über mögliche Verletzte wurde nichts bekannt.

Die Libyer, die im vergangenen Jahr ihren Diktator Muammar al-Gaddafi gestürzt hatten, sollen am kommenden Samstag einen Nationalkongress wählen. (APA, 1.7.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.