Italienischer Dreifachsieg zum Auftakt

1. Juli 2012, 16:30
2 Postings

Massensprint in Innsbruck an Bazzana - Preidler als bester Österreicher Vierter

Innsbruck - Alessandro Bazzana hat am Sonntag auf der 1. Etappe der 64. Österreich-Radrundfahrt mit Start und Ziel in Innsbruck einen italienischen Dreifachsieg angeführt. Der 27-Jährige setzte sich nach fünf Runden über insgesamt 153 Kilometer im Massensprint vor Francesco Gavazzi (Astana) und Marco Canola (Colnago) durch. Dahinter wurde sein steirischer Type-1-Teamkollege Georg Preidler als bester Österreicher Vierter.

Am Montag könnte bereits auf dem 2. Tagesabschnitt von der Tiroler Landeshauptstadt auf das Kitzbüheler Horn eine Vorentscheidung im Kampf um den Gesamtsieg fallen. (APA)

Ergebnisse 64. Österreich-Radrundfahrt vom Sonntag - 1. Etappe: Innsbruck - Innsbruck (153 km): 1. Alessandro Bazzana (ITA) Type 1 3:54:48 Stunden - 2. Francesco Gavazzi (ITA) Astana - 3. Marco Canola (ITA) Colnago - 4. Georg Preidler (AUT) Type 1 - 5. Maxime Vantomme (BEL) Katjuscha - 6. Fabio Taborre (ITA) Acqua & Sapone - 7. Danilo Wyss (SUI) BMC - 8. Jakob Fuglsang (DEN) RadioShack - 9. Nico Sijmens (BEL) Cofidis - 10. Marco Bandiera (ITA) Omega Pharma - 11. Marco Haller (AUT) Katjuscha, alle gl. Zeit. Weiter: 16. Thomas Rohregger (AUT) RadioShack, gl. Zeit - 33. Martin Schöffmann (AUT) WSA Viperbike - 38. Harald Totschnig (AUT) Team Tirol, alle gl. Zeit - 44. Daniel Schorn (AUT) NetApp, + 11 Sek. - 48. Markus Eibegger (AUT) Wels Gourmetfein - 57. Riccardo Zoidl (AUT) Wels Gourmetfein, alle gl. Zeit.

Gesamtwertung nach 1 von 8 Etappen: 1. Bazzana 3:54:38 Stunden - 2. Gavazzi + 4 Sek. - 3. Canola 6 - 4. Preidler 10 - 5. Vantomme - 6. Taborre - 7. D. Wyss - 8. Fuglsang - 9. Sijmens - 10. Bandiera - 11. Haller, alle gl. Zeit. Weiter: 16. Rohregger 10 - 33. Schöffmann - 38. Totschnig, alle gl. Zeit - 42. Zoidl 13 - 46. Schorn 21 - 50. Eibegger, gl. Zeit.

Share if you care.