Mario Balotelli wird zum Internet-Meme

30. Juni 2012, 10:09
  • Balotelli als Ballerina
    foto: giga.de

    Balotelli als Ballerina

  • Hier in der berühmten Szene mit Zinedine Zidane
    foto: giga.de

    Hier in der berühmten Szene mit Zinedine Zidane

Italiens Star-Fußballer bekommt im Social Web reichlich Aufmerksamkeit

Die EURO2012 neigt sich dem Ende zu und am Sonntag werden Italien und Spanien sich das letzte Duell am Rasen liefern. In der Zwischenzeit vertreiben sich Fußball-Fans die Zeit damit, Italiens Teamspieler Mario Balotelli als Internet-Star zu präsentieren. Der 21-Jährige hat beim Semifinale gegen Deutschland zwei Tore geschossen und wird nun als Held in den italienischen Reihen gefeiert. Bei seinem zweiten Tor war Balotelli außer sich vor Freude. So sehr, dass er nicht anders konnte als sich das Trikot vom Leib zu ziehen und sich aufzubäumen wie man das sonst nur von Mr. T aus dem A-Team kennt. 


Foto: giga.de

Eigene Tumblr-Seiten

Mittlerweile haben sich in Sport-Foren und in den Social Media Kanälen Bilder verbreitet, die den aufgebäumten Mario Balotelli in den verschiedensten Szenen zeigen. Von der Ballerina bis hin zum Darsteller in Ben Hur. Auf der Google+-Seite von Giga.de werden auch verschiedene berühmte Fußball-Szenen mit Balotelli versehen und ein eigener Tumblr namens "deal withe ite" sammelt sämtliche Balotelli-Memes, die man im Internet so findet. Die Memes erinnern stark an die damals erstellten Bilder aus der Szene, in der Italiens Nationalspieler Marco Materazzi und Zinedine Zidane sich ein Duell am Rasen lieferten und Zidane Materazzi einen Stoß in die Brust verpasste. Mit seinem Kopf. (iw, derStandard.at, 30.6.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 166
1 2 3 4

In Italien ist er mir nicht so aufgefallen, aber seit er bei Man City ist, ist er einer DER Typen in der Premier League. Was der da für Sachen - v.a. abseits des Platzes - abgezogen hat ... legendär *gg*

Seit diesem Jubel liebe ich ihn endgültig :D

Balotelli zu Zidane

"Traust da nie!"

Und wir sinken...

... im redaktionellen Sumpf der Bedeutungslosigkeit...

wär okay wenn er in afrika aufgewachsne kennt man aber seine vergangenheit ist das nicht mehr lustig...

ab ins bzö forum mit dir

fast schon diskriminierend... wenn man sich die Bilder im Web ansieht.

Hätte ein weißer Spieler eine solche Show abgezogen und würde man daraus solche Memes herstellen, dann wäre es ja auch nicht rassistisch - warum also hier? Ist doch lustig und verarscht werden nach so ner Aktion - damit muss man rechnen *g*

naja:

die aussage- "alle sind nur neidisch auf meinen körper!" hilft nicht unbedingt, um als echter mann ernstgenommen zu werden. das sind aussagen, die eher zu einem 16-jährigen hormonell orientierungslosen buben passen. aber vielleicht ein im fußball gar nicht so unpassender gemütszustand ;-)

aber gehns, sie sind doch nur neidisch auf seinen körper....

Als MK-Spieler der ersten Stunde, muss ich protestieren...

...solange Deutschland noch etwas grün in der Energieleiste hat, gibt es kein "Finish him"!
Das Bild ist also ganz klar ein Fake :3

.o0(wobei mich schon interessieren würde, was Italien für einen Finishing Move hat...)

...irgendwie errinnert er mich an Grisu den Drac^hen!

...nicht bös gemeint, kann halt auch nichts für meine Assoziationen.

Mehrzahl/Einzahl falsch oder

"Meme" = englisch?

Auf deutsch: Ein "Mem", mehrere "Meme" ... Es wär so einfach, würd man ein Wörterbuch verwenden.

keiner mag klugscheisser!

Sie haben nicht die geringste Ahnung, um was es hier in diesem Artikel geht, gell?

Du hast nicht die geringste Ahnung, um was es hier in diesem Leben geht, gell?

Ich verdien so viel, ich kann dein Leben kaufen!!!

Ich verkauf's aber nicht - ÄTSCH! :-P

Posting 1 bis 25 von 166
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.