Auf Grinsen über Deutschland-Niederlage folgte Beschwerdelawine

  • Ingo Antonio Zamperoni dürfte jetzt ein paar Fans weniger haben.
    foto: screenshot/ard

    Ingo Antonio Zamperoni dürfte jetzt ein paar Fans weniger haben.

Italienischstämmiger Moderator verkündete das Ausscheiden Deutschlands aus der EURO mit einem Lächeln

Berlin/Wien - Das nächste Grinsen wird sich Ingo Antonio Zamperoni verkneifen: Der italienischstämmige Moderator verkündete Donnerstagabend in den ARD- Tagesthemen das Ausscheiden Deutschlands aus der EURO mit einem Lächeln: "Und beenden möchte ich diese Tagesthemen - aus gegebenem und persönlichem Anlass - mit Worten des italienischen Dichter-Fürsten Dante: ,Das Gesicht verrät die Stimmung des Herzens.' Ich weiß nicht, was Ihnen mein Gesicht jetzt verrät, aber seien Sie versichert, dass ich innerlich ziemlich zerrissen bin. In diesem Sinne: ,che vinca il migliore', möge der Bessere gewinnen."

So weise sah es das deutsche Publikum nicht. Über Zamperoni ergoss sich eine Welle der Empörung: Von einer "Lawine der Reaktionen", berichtet blog.tagesschau.de und lud zum Mitdiskutieren ein, musste aber rasch aufgeben. Über den Grund informiert seitdem ein Insert: "Wir haben aufgrund der hohen Anzahl der Kommentare die Kommentarfunktion geschlossen." (prie, DER STANDARD, 30.6./1.7.2012)

 

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 250
1 2 3 4 5 6
Das kommt davon, ...

... wenn man nicht wie in Sitcoms künstliche Lacher drunter legt. Deutsche verstehen nur dann Spaß, wenn man ihn vorher ankündigt.

ehrlich ist er. wo ist da der fehler?

täusch ich mich oder hat zamperoni sich nicht zur halbzeit mit dem angegebenen spruch zu dem spiel geäußert?
insofern würde ich den standard-titel für nicht wirklich korrekt erachten...

...und?

was war da jetzt besonderes? hätt er zu weinen beginnen sollen? manche deutsche sind wirklich nicht ganz dicht.

Naja

Ich glaube, da wird wieder irgendetwas herbeigeschrieben um sich für das Sommerloch vorzubereiten.
Soweit ich das sehen kann, sind der Großteil der Kommentare auf
http://blog.tagesschau.de/2012/06/2... i-lacheln/
positiv?

Und hier noch ein Link

"Denn nach kritischen Zuschriften unmittelbar nach der Sendung hat sich die Stimmung seit Freitagmittag komplett gedreht."

http://blog.tagesschau.de/2012/06/3... zamperoni/

Ich war ganz klar für Deutschland, aber als ich sein Gesicht gesehen hab, musste ich doch sehr lachen. Humorbefreites Pack.

Zuerst wird bei der Hymne nicht anständig mitgesungen, dann wagt es der Moderator auch noch, den Besseren den Sieg zu wünschen.

Was für ein Skandal! :D

... doch nicht gegen die Italiener! *flenn*

:D

Wieder mal humorlos und intolerant.

Und weil Österreicher oder gar Italiener

in vergleichbarer Situation völlig anders reagiert hätten...wers glaubt.

Deutschland - die Sahelzone des Humors....

möchte ich nicht behaupten.

die politsatiren können schon toll sein. besser als in ö mmn.
aber diese reaktionen sind traurig.

Bevor sie so einen Schmarren erzählen

sollten Sie mal schauen wie wirklich die Reaktionen in D
auf diese Geschichte war.Zu 90% positiv.
http://blog.tagesschau.de/2012/06/2... i-lacheln/
Auch wenn ich pers. es für eine Nachrichtensendung zweifelhaft finde.

lol was zu beweisen war...

(ihr posting!!!!!!!)

Schauen Sie sich halt

die Reaktionen im Link an.

deutsche halt

na und?

Freundlich oder fröhlich schauen ist in Deutschland ans ich schon Sünde

und auch deswegen bin ich froh, dass Italien gewonnen hat

Geh bitte, die Italiener haben nicht unverdient gewonnen.

Das bessere Team hat am Ende ein Tor mehr!!!

So what? Leute das soll Sport sein. Hat mit Nation etc aber gar nichts zu tun. Das bessere Team soll gewinnen und hat gewonnen!

Sympatischer Moderator.

Das Kommentar war korrekt und charmant. Solch einen Moderator würde ich dem ORF auch mal wünschen.

Vielleicht kann der ORF ihn ja abwerben :-)

dann darf er sogar nach jeder deutschen niederlage jubeln.

Posting 1 bis 25 von 250
1 2 3 4 5 6

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.