Salzburger Hauptbahnhof: Zweckbau und Gesamtkunstwerk

Salzburg - Es gibt auch Großprojekte, die ohne Verzögerung und Kostenexplosion funktionieren: Der Umbau des Salzburger Hauptbahnhofes ist so eines. Programmgemäß erfolgt Mitte Juli die Teileröffnung. Gesamtkosten: 270 Millionen Euro; Finalisierung: 2014. "Ein neues Portal für die Weltkulturerbestadt", lobt Ronald Gobiet vom Bundesdenkmalamt das Gesamtkunstwerk.

Obwohl mit modernster Technik ausgestattet, konnten die denkmalgeschützten Teile - das Aufnahmegebäude, die Stahlhalle und der Bahnsteig 1 (im Bild) - erhalten werden. (neu, DER STANDARD, 29.6.2012)

  • Alles auf Schiene beim Salzburger Hauptbahnhof.
    foto: kaunat/pustet-verlag

    Alles auf Schiene beim Salzburger Hauptbahnhof.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.