Salzburger Hauptbahnhof: Zweckbau und Gesamtkunstwerk

  • Alles auf Schiene beim Salzburger Hauptbahnhof.
    foto: kaunat/pustet-verlag

    Alles auf Schiene beim Salzburger Hauptbahnhof.

Salzburg - Es gibt auch Großprojekte, die ohne Verzögerung und Kostenexplosion funktionieren: Der Umbau des Salzburger Hauptbahnhofes ist so eines. Programmgemäß erfolgt Mitte Juli die Teileröffnung. Gesamtkosten: 270 Millionen Euro; Finalisierung: 2014. "Ein neues Portal für die Weltkulturerbestadt", lobt Ronald Gobiet vom Bundesdenkmalamt das Gesamtkunstwerk.

Obwohl mit modernster Technik ausgestattet, konnten die denkmalgeschützten Teile - das Aufnahmegebäude, die Stahlhalle und der Bahnsteig 1 (im Bild) - erhalten werden. (neu, DER STANDARD, 29.6.2012)

Share if you care