Straßenkünstler huldigen "Super Mario" und "Pac-Man"

Beeindruckende 3D-Zeichnungen erwecken virtuelle Helden zum Leben

Elf Stunden lang arbeitete Chris Carlson auf Knien an seiner Kreidezeichnung von "Super Mario" auf einem Controller. In einem Zeitraffer-Video ist die Straßenkunst made in Denver zu bestaunen. Mit einem Lineal perfektionierte Carlson die Winkel seiner Motive, um einen 3D-effekt beim Betrachter zu erzeugen.

In den Niederlanden huldigte unterdessen Künstler Leon Keer dem Kultspiel "Pac-Man" und zeichnete ein ganzes Spielfeld auf Beton (siehe links). Dieses und weitere beeindruckende Werke finden man auf streetpainting3d.com. (red, derStandard.at, 27.6.2012)

Share if you care