Deep Dish Pizza, Chicago Style

Ansichtssache

Der "Independece Day" ist zwar schon vorbei, dennoch kochen wir diese Woche in der EssBar amerikanisch. Von vielen Gerichten kann ja nicht gerade behauptet werden, ihr Ursprung liege in den USA. Von diesem aber definitiv: Geburtsort der "upside down"-Pizza, bei der die Tomatensauce auf dem Käse platziert wird, ist Chicago. Wer dort Urlaub macht, dem sei unbedingt ein Besuch in der Pizzaria Uno oder bei Giordano's empfohlen.

Bild 2 von 15
foto: derstandard.at/schersch

Mehl, Maismehl, Salz und Öl mischen, die Trockenhefe in lauwarmem Wasser auflösen und alles vermengen.

weiter ›
Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.