Puls 4 verpflichtet David Alaba als Testimonial

  • V.l.n.r.: Rose Alaba, David Alaba und  Lydia Obute.
    foto: puls 4/inge prader

    V.l.n.r.: Rose Alaba, David Alaba und Lydia Obute.

Der Fußballer ist unter dem Motto "Österreichs Champions" das neue Gesicht der Puls 4-Imagekampagne

Wien - Österreichs Hoffnungskicker David Alaba wirbt für den Privatsender Puls 4. Im Rahmen der "Wir sind 4" Botschaft zum vierten Geburtstag des Senders kommen derzeit als Testimonials die Moderatorinnen Sabine Mord, Bianca Schwarzjirg, Johanna Setzer und Leonie Baumkirchner und ihre männlichen Kollegen Fabian Kissler, Christian Nehiba, Norbert Oberhauser und Andreas Seidl zum Einsatz.

Zuwachs bekommen die Puls 4-Gesichter durch den FC Bayern München-Kicker und österreichischen Nationalspieler David Alaba. Unterstützt wird Alaba von seiner Schwester Rose, die beim Format "Popstars-Mission Österreich" antrat und von Lydia Obute, Siegerin bei "Austria's next Topmodel". (red, derStandard.at, 26.6.2012)

Share if you care
14 Postings
helmut kögelberger reloaded

Wurde er gezwungen hilflos dreinzusehen?

ui, da werden

polzer und koenig aber ganz traurig sein. jetzt bekommens sicher den alaba maulkorb :)

die 1000 € redakteusenkameraschnittmännchen (weibchen) mit einer 58 stunden woche....!! grausam......

Also von den dreien gefällt mir Lydia am besten.

Sie kann auch sofort bei mir einziehen, mein Bett ist schmal genug für uns beide.

Locker schaut er nicht aus

Erster Gedanke

Jim Knopf

niedlich süß und hoffentlich nicht
Magersüchtig.

er ist kein testimonial.

das testimonial ist das, was er sagt.

liebe österreichische und deutsche etat- und werbefuzzis, lernt doch bitte endlich englisch.

das mit den testimonials ist noch blöder als der "return of investment" bei den wirtschaftsdudes.

Purist?

1. kann man den Begriff "Zeugnis ablegen" durchaus auf eine non-verbale Präsenz übertragen, Kommunikation entwickelt sich schließlich weiter. Wenn ein Promi wie Eva Longoria für Katzenfutter wirbt, leckt sie sich zwar nur mit der Zunge über die Lippen, aber die Botschaft wird dennoch problemlos verstanden: Eva findet Sheeba gut. Und der Imagetransfer findet statt.
2. Wissen Sie noch gar nicht, ob David nicht auch noch irgendetwas "sagen" wird. Ich zumindest weiß nicht, was man hier noch plant ...

es ist einfach falsch, schlechtes englisch.

In Tirol gibt's den David mit Untertitel.

Darf das der Plattner dann anschauen ?

world vision …

Denkt auch mal einer bitte an die Kinder?!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.