Multikulturell am Wiener Brunnenmarkt

Ansichtssache

Um zu reisen, muss man nicht unbedingt das Land verlassen. In Wien muss man nicht einmal die Stadt verlassen, um die Welt zu treffen - sie ist nämlich schon hier. Zum Beispiel am Brunnenmarkt, der ein Treffpunkt für Kulturen aus aller Welt geworden ist. Bunt und attraktiv zeigt sich der Markt nach Renovierung und Umwidmung in eine Fußgängerzone und zieht vor allem junge Leute an, die hier in Gastgärten und Lokalen ihre Freizeit genießen. Vielen Mensch liegt der Markt am Herzen, ist ihnen zu einer zweiten Heimat geworden. Dieses Buch stellt die Menschen, die am, um den und vom Brunnenmarkt leben, vor und erzählt ihre Geschichte. Wir zeigen einige Bilder von Fotografin Petra Rainer aus dem Buch "Der Wiener Brunnenmarkt". (red, derStandard.at, 27.6.2012)

Bild 1 von 13»
foto: petra rainer

Regina Seidl, Kartoffel- und Zwiebel-Großhandel

weiter ›
Share if you care