Galaxy S3 Samsungs bislang größter Verkaufshit

  • Das Samsung Galaxy S3 verkauft sich besser als erwartet.
    foto: standard/cremer

    Das Samsung Galaxy S3 verkauft sich besser als erwartet.

Konzern erwartet im Juli zehn Millionen Stück seines neuen Android-Flaggschiffs auszuliefern

Das Galaxy S3 dürfte das bislang populärste Smartphone in Samsung Geschichte werden. Das Unternehmen geht davon aus, im Juli zehn Millionen Stück des Android-Modells auszuliefern. Das wären die bislang höchsten Verkaufszahlen in einem Monat für den Konzern, erklärt J.K. Shin, Samsung Mobile Business-Chef, gegenüber dem Wall Street Journal.

200 Millionen Smartphones

Nachdem das Galaxy S3 seit Mai bereits in 28 europäischen Ländern und seit kurzem auch in den USA verfügbar ist, soll es im Juli in 147 weiteren Staaten auf den Markt kommen. Das Unternehmen erwartet bis Jahresende insgesamt 200 Millionen Smartphones auszuliefern und so auf einen Marktanteil von 23 bis 24 Prozent zu kommen. (red, derStandard.at, 26.6.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 60
1 2
kopfhörer !!!

ich hab grade die kopfhörer meines neuen samsung galaxy s3 ausprobiert und bin so positiv überrascht, dass ich zumindest im sommer auf meine etwas klobigen bose kopfhörer um 200€ verzichten werde.

Bei solchen Verkaufszahlen (seis beim S3 dem iPhone oder sonst einem Smartphone) frage ich mich schon wer da die Käufer eigentlich sind. Ist der Markt plötzlich wieder um 10.000.000 Kunden größer geworden oder kaufen das diejenigen die zuhause die Vorgängerversion rumliegen haben?

bin sehr zufriedener sgs2 besitzer und leider enttäuscht vom design des s3: zum einen die glatte plastikhülle (sorry ich weiss dass es "hochwertiges" polycarbonat ist - aber schaut trotzdem aus wie billiges plastik) zum anderen die seifenschalenform. gäbe es eine variante mit alu oder besser keramikgehäuse wäre mir der preis ziemlich egal und ich hätte es garantiert schon gekauft...

Wenn du so auf Alu stehst...

...dann hol dir doch einen Alu-Deckel fürs SGSIII.
http://www.your-android.de/samsung-g... nen-farben

Und wo dir doch der Preis egal ist sind 12.80.- bis 30.- eh kein Problem.
Ich persönlich bin froh über das "Plastik" -> leicht, robust und nicht so heiß/kalt wie Metall.

Jaja hast das .Ding schon getestet ne Monat lang ???

ja wir haben ein testgerät bei uns im büro rumliegen - zwar noch kein monat aber doch einige tage schon :-) und ich kann aus erster hand sagen: es fühlt sich wie billiges plastik an, noch schlimmer als beim sgs2 da hier wenigstens die rückseite etwas angerauht ist... wenn samsung da noch nachbessern würde wäre das sgs3 wirklich der unangefochtene könig der smartphones

wichtigtuer!

wenn du es geschenkt bekommen würdest, dann würdest du es wahrscheinlich auch in den rundordner entsorgen, oder? *g*

grundsätzlich werfe ich nur geschenkte apple geräte dorthin wo sie hingehören ... nämlich in den mistkübel :-) samsung androids sind imho die besten am markt, dennoch würde ich es begrüssen wenn die koreaner die topmodelle optional auch mit metallgehäuse anbieten würden. im notebookbereich beweist samsung doch dass sie wunderschön designte geräte aus aluminium fertigen können (z.b. das 900x3a) warum nicht auch im smartphonebereich...

Wenn für dich glatte Obeflächen...

...billig wirken ist wohl auch das iPhone nichts für dich bzw. könntest du sie ja mit Schleifpapier aufrauen! ;)

ganz im ernst, ich habe schon bei einigen handies die rückseite mit schleifpapier angerauht und dann mit plastidip gummirungsspray behandelt :-)

Dann knall dir ne hülle drüber

"dann knall dir ne hülle drüber"... seriously???

Wie sieht es eigentlich mit der Stabilität aus? Ich habe derzeit ein

Samsung SGH-G800 unzählige Male runtergefallen, ins Wasser, in den größten Dreck und tuts nach 5 Jahren noch immer. Ich denke langsam an ein neues, halten die Smartphones das auch aus? Hat da wer Erfahrung?

5 Jahre Erfahrung hab ich noch nicht....

... aber mein Galaxy S hat in etwa 2 Jahren etliche Stürze - auch auf Pflaster oder Fliesen - bis auf einen Kratzer am Rand klaglos weggesteckt. Ein paar Mal hat sich der hintere Deckel gelöst und der Akku ist rausgepurzelt, aber abgesehen davon problemlos.

Display ist ebenso relativ robust, habe noch keine Kratzer reingebracht. Passe allerdings auch auf es nicht zusammen mit Schlüsselbund in die Tasche zu stecken.

Und so sehr es mich manchmal reizt mir ein neueres Smartphone wie S3 oder 4S zuzulegen, eigentlich tut das SGS noch immer brav seinen Dienst und genügt meinen Ansprüchen vollauf.

Finde eigentlich mein SG1 noch mehr als ausreichend :D

Wird günstiger

Wenn einmal die Vorbestellungen befriedigt sind, wird der Preis für dieses sicher sehr gute Gerät sinken.

Ich denke, dass man im Herbst das S3 um unter 500,- Euro bekommen wird.

die Leute müssen Geld haben ...

Jetzt nix gegen das S3, welches sicherlich ein ganz tolles Handy ist - aber billig ist es auch nicht grad - die Leute müssen also echt Geld haben. Dabei haben wir ja die Wirtschaftskrise, alle haben zu wenig Geld ... großes Herumgejammere ... aber SUVs, teure Mode und teure Handys verkaufen sich wie warme Semmeln ... seltsam.

Na und ? Die Herren Politiker leisten sich schöne neu Autos !!!!! Wo ist eine Krise ?,!

Aber bezahlen wir (Steuerzahler) nicht diese Autos oder meinst du Privat-Schlitten? Naja ich merke zwar, dass das Leben teurer geworden ist - aber von einer Krise reden immer nur die Medien ....

ich möchte nicht wissen, wie vielen leuten die steuerzahler auch das smartphone bezahlen ... ok ungefähr weiss mans eh, aber nicht alle arbeitslosen haben ein smartphone ;)

das liegt daran, dass die beträge von denen sie reden, absolute beanuts sind im vergleich dessen, was es an schulden und verpflichtungen gibt.
zweitens ist alles geld was herr und frau bürger hierzulande verdient sowieso nur "negatives" schuldgeld.

also bis auf die leut hier im forum hör ich niemand jammern. ausser dass sie nicht wissen wie sie ihr geld sicher anlegen sollen. aber das ist wohl nicht das jammern das du meinst. geld ist zum saufüttern vorhanden, nur halt ein bissl ungleich verteilt.

Ich denke da gleich mal an die Strache-Fans, weißt eh, wer schicken Geld nach Griechenland wo doch hier in Ö die Leute verhungern ... usw.

jene die Geld haben ...

verlieren duch die "Wirtschaftskriese" relativ wenig ... denn die störts nicht ob der Liter Benzin 10Cent mehr oder weniger kostet ect.
Wirklich spüren tun´s jene, die sich auch schon zuvor solch ein Telefon nicht hätten leisten können ...

ich denke die wenigsten die geld haben, legen es in benzin an ;)

kleiner tipp: mal die börsenentwicklung der letzten 4 jahre ansehen und dann darüber nachdenken, wem das geld das da verraucht ist vorher wohl gehört haben mag ;)

Posting 1 bis 25 von 60
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.