Armani & Co: Luftiges für Herren

Ansichtssache
«Bild 2 von 20»
foto: ap/luca bruno

Folgend einige Eindrücke von Mailands Laufstegen von den vergangenen zwei Tagen.

Im Bild: Mode von Emporio Armani

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 44
1 2
Was haben die auf Bild 16 in ihren Taschen?

Strickzeug?

Köpfe so leer wie die Augen?

wenn deren Köpfe so leer sind wie deren Augen ... dürfte die ganze Bildserie alles zusammen vielleicht mal auf einen IQ von 100 kommen

ich glaube,

das KurzarmSAKKO beendet dann auch die Diskussion ueber das Kurzarmhemd.....

wie nennt sich diese zauberhafte kollektion: badewaschl mit sakko?

Weiß man schon, auf welchem Planeten diese Sachen gerade in Mode sind?

Meingott....dos Zillachtoler Schneebrunzertrio! Griaß enck, Mannder!!!

sind Haare an den Beinen out?

nicht nur die haare

es macht den anschein, als ob männer an sich out wären...

wird man in der modebranche berühmt, wenn man besonders geschmacklos ist? wenn ich einen typen so rumrennen seh, lach ich ihn aus.

ich frage mich

bei diesen Modewochen immer: wer trägt so etwas wirklich? wer läuft wirklich mit shorts und Sakko herum bzw. mit einem fast durchsichtigen Shirt? Die Ideen sind ja tw wirklich gut, aber es ist einfach nicht alltagstauglich

zum glück bin ich kein mode-freak...

...sonst müsste ich das eine oder andere auch noch anziehen.

das meiste ist in meinen augen schrecklich. aber geschmäcker sind frei.

grossteil gefällt!

die doppelreiher hätten sie sich aber sparen können.

genau!

tennishosen hab ich auch

Find ich großteils sehr cool, und schön!

A bissl lustig aber auch...

aberwitziges ist dabei: bild 9, zwar stahlblau, aber was soll der turban? davor ein gelber doppelreiher? kurzarmanzüge?

Gerade der Turban und das kantige Gesicht macht das Ganze exceptionnel!
Wie der Mentalo (King of Queens), an den musste ich denken, hehe.
Die Gucci-Sachen gefallen mir auch am wenigsten, so wie vielen VorposterInnen...

Kurze Hosen bei Erwachsenen kenne ich halt nur in der Kombi mit Sandalen und Stutzen, mit Bauchwimmerl, Handytaschl und Hemd in der Hose....

Ich glaub es ist einfach Gewöhnungssache, aber durchaus schick und bürotauglich, sofern die KollegInnen leiwand sind.

an bermuda-anzug kann ich mich gewöhnen, bei uns halt nicht üblich. kurzarmsakko finde ich begrenzt.

Ich dachte immer die Mode geht mit der Zeit.

Schauen wir uns die vorherige Seite: "Finanznöte verschärfen sich", "Kollaps der Finanzmärkten" "Europas nerven liegen blank" etc. - das alles sehe ich hier nicht. ;)

Mit Strumpfhosen auch am Abend gut tragbar!

endlich mal was tragbares (außer die gucci-sachen) und
endlich mal einigermaßen ansehnliche models (außer die gucci-knaben).

aber glattrasierte männerbeine finde ich mindestens so unerotisch wie männer mit epiliertem babyschambereich.
ich frag mich, wem sowas gefällt (aber offensichtlich dürfte es da gar nicht so wenige geben) ...

glattrasierte Männer...

... finde ich höchst unerotisch. Mir hat immer Tom Selleck (Magnum) gefallen.

dann hat dir auch trio mit vier fäusten gefallen, oder? :)

haare unterhalb der nase bis zum kleinen zehen sind entbehrlich. natürlich sind auch 'glatte' menschen äusserst unansehlich, wenn der körper aus den Fasson geraten ist. da nützen dann alle oberflächlichen retuschen nix mehr.

Posting 1 bis 25 von 44
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.