Ab durch die Steckdose

25. Juni 2012, 17:49
1 Posting

Kinder der Volksschule Judenplatz erarbeiteten das Musical "Stromkreise" im Dschungel Wien

Wien - Theatermachen und Energiesparen passt eigentlich nicht gut zusammen. Zahlreiche Scheinwerfer und Tonanlagen sind für die Aufrechterhaltung der perfekten Illusion nötig, und die brauchen ganz schön viel Strom. Dass dachten auch Schüler der Volksschule Judenplatz, nachdem sie sich in einer Projektwoche mit Strom und erneuerbaren Energien auseinandergesetzt hatten. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Barbara König beschlossen die Kinder, dieses Thema zum Inhalt ihres Abschlussmusicals zu machen.

Bei einem Besuch im Technischen Museum entdeckten sie, wie einfach und umweltschonend man mit Fahrrädern Elektrizität erzeugen kann.

In Zusammenarbeit mit Bike It On (ein Projekt der NGO IndyACT) wurde diese Methode ins Musical eingebaut. Durch das Strampeln des Publikums auf Rädern wird der Bedarf der Aufführung vollständig abgedeckt. Die Zuschauer helfen also Energie zu sparen, ganz nebenbei erledigt sich auch das tägliche Herz-Kreislauf-Training mit dem Theaterbesuch.

Regisseur und Autor Flo Staffelmayr schrieb nach den Ideen der Volksschüler das Stück Stromkreise und erarbeitete mit ihnen die Inszenierung. "Wichtig ist zu wissen, wo man die Kinder in ihrer Kreativität abholt." Da stimmt ihm Komponistin und Choreografin Julia Meinx zu, die die musikalisch begabten Kinder im Stück zu Höchstleistungen anspornt.

Sogar eine E-Gitarre namens Jimmy kommt zum Einsatz, die allerdings verstummt, nachdem es bei Blues Geburtstagsfeier zu einem Kurzschluss kommt.

Verzweifelt beschließen die Freunde, den Weg des Stromes zurückzugehen, kriechen in Steckdosen und erleben dabei nicht nur Abenteuer, sondern erfahren jede Menge zum Thema Energiegewinnung.

Mit Humor vermittelt das Stück, dass Strom nicht einfach aus der Steckdose kommt, und bietet dabei ein elektrisierendes Erlebnis für Klein und Groß. (Elisa Weingartner, DER STANDARD, 26.6.2012)

26. bis 28. 6., Dschungel Wien, weitere Vorstellungen am 26. 6., 18.30; 27. 6., 9.00+18.30; 28. 6, 9.00

  • Drei Sonnenkollektoren umtanzen Eso im Musical "Stromkreise", das sich im 
Dschungel Wien dem Thema erneuerbare Energie widmet.
    foto: flo staffelmayr

    Drei Sonnenkollektoren umtanzen Eso im Musical "Stromkreise", das sich im Dschungel Wien dem Thema erneuerbare Energie widmet.

Share if you care.