Franz Renkin wird neuer Salesleiter des Red Bulletin Verlags

25. Juni 2012, 13:50
  • Franz Rankin soll für den Red Bulletin Verlag "neue kunden- und produktspezifische Sales-Tools entwickeln".
    foto: kreil martin

    Franz Rankin soll für den Red Bulletin Verlag "neue kunden- und produktspezifische Sales-Tools entwickeln".

Franz Renkin (52) übernimmt ab sofort die Verlagsleitung für den Bereich Sales des Red Bulletin Verlags

Franz Renkin (52) übernimmt ab sofort die Verlagsleitung für den Bereich Sales für das gesamte Produktportfolio des Red Bulletin Verlags.

Renkin war bisher als selbstständiger Unternehmensberater und als Verlagsleiter beim a3 Wirtschaftsverlag tätig und soll nun für das Sales-Team "neue kunden- und produktspezifische Sales-Tools entwickeln", so der O-Ton von Alexander Koppel, Geschäftsführer des Red Bulletin Verlags und CCO des Red Bull Media House. (red, derStandard.at, 25.6.2012)

Share if you care
3 Postings
Alles Güte

Einer der nettesten wo gibt!

alles gute ...

... franz ist einer der besten, und liebsten ...

guter mann

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.