Facebook ermöglicht Nutzern Änderung von Einträgen

  • Artikelbild
    screenshot: webstandard

Alternative zum Löschen

Das soziale Internet-Netzwerk Facebook ermöglicht seinen Nutzern künftig die Korrektur von Einträgen. Wie das Unternehmen aus Kalifornien am Freitag mitteilte, haben die mehr als 900 Millionen Facebook-Mitglieder damit eine Alternative zum schlichten Löschen von Einträgen, bei denen peinliche Fehler unterlaufen sind.

Verlauf der Änderungen

Unbemerkt bleiben die Änderungen allerdings nicht: Laut Facebook-Sprecherin Johanna Peace wird mit der neuen Funktion der Verlauf der Änderungen zugänglich sein, "damit die Menschen, die einen Kommentar abgeben möchten, den gesamten Zusammenhang des Gesprächs sehen können". Die Änderungsfunktion werde voraussichtlich in den kommenden Tagen startbereit sein. (APA, 23.06. 2012)

Share if you care