Google plaudert Android 4.1 "Jelly Bean" aus

Andreas Proschofsky
22. Juni 2012, 09:06
  • "Jelly Bean": Auch Android 4.1 hält sich wieder an die Konvention, neue Versionen des mobilen Betriebssystems mit Namen von Süßspeisen zu versehen.
    vergrößern 600x400

    "Jelly Bean": Auch Android 4.1 hält sich wieder an die Konvention, neue Versionen des mobilen Betriebssystems mit Namen von Süßspeisen zu versehen.

  • Beim Eintrag zum Galaxy Nexus im Google Play Store sind bereits das neue Wallpaper und das überarbeitete Such-Widget von Android 4.1 zu erahnen.
    screenshot: redaktion

    Beim Eintrag zum Galaxy Nexus im Google Play Store sind bereits das neue Wallpaper und das überarbeitete Such-Widget von Android 4.1 zu erahnen.

  • Einer der offiziellen Screenshots zur Google-I/O-App zeigt einen leicht überarbeiten Launcher, bei dem sich vor allem das Suchfeld im Stil von "Ice Cream Sandwich" unterscheidet.
    grafik: google

    Einer der offiziellen Screenshots zur Google-I/O-App zeigt einen leicht überarbeiten Launcher, bei dem sich vor allem das Suchfeld im Stil von "Ice Cream Sandwich" unterscheidet.

Update für Galaxy Nexus kommt "bald" - Eintrag im Google Play Store kurzfristig mit Hinweis und neuem Bild versehen

Eine wirklich große Überraschung wäre es zwar ohnehin nicht gewesen, wenn Google schon kommende Woche im Rahmen der I/O-Konferenz eine neue Version des eigenen mobilen Betriebssystems Android vorgestellt hätte, nun folgt aber so etwas wie eine offizielle Bestätigung. Im von Google selbst betreuten Eintrag zum Galaxy Nexus im Play Store (nur über eine US-IP-Adresse erreichbar) hieß es kurzfristig, dass dieses "bald" als erstes Smartphone auf Android 4.1 "Jelly Bean" aktualisiert werden wird.

Bestätigung

Mit dieser Formulierung verrät man also nicht nur die kurzfristige Verfügbarkeit einer neuen Android-Version, sondern bestätigt auch die Versionsnummer und den dafür gewählten Code-Namen "Jelly Bean". Dazu passend hat man dem Bestellvorgang auch bereits ein aktualisiertes Bild des Galaxy Nexus angefügt, auf dem selbst bei geringer Qualität ein neues Wallpaper sowie ein überarbeitetes Such-Widget zu erkennen sind. Letzteres passt zu einem Screenshot der offiziellen I/O-App, bei dem der neue Look des Such-Widgets aufmerksamen NutzerInnen erstmals aufgefallen war.

Tablet

Die spezifische Formulierung, dass das Galaxy Nexus als "erstes Smartphone" "Jelly Bean" erhalten wird, ließe sich zudem als indirekter Hinweis auf das angeblich ebenfalls zur I/O kommende und von Asus für Google produzierte "Nexus 7"-Tablet lesen. Und natürlich als Bestätigung dafür, dass es parallel zu Android 4.1 kein neues Nexus-Smartphone geben wird - aber damit hatte ohnehin niemand gerechnet. Galaxy-Nexus-BesitzerInnen dürfen sich jedenfalls freuen, mit etwas Glück könnte es schon kommende Woche ein entsprechendes Update sowie die Freigabe des Source Codes geben.

Was kommt?

Ob es sich bei alldem tatsächlich um unabsichtliche Fehler von Google handelt oder ob das Unternehmen die Android-Community absichtlich "teasen" will, sei der Beurteilung der LeserInnen überlassen. Viel wichtiger ist ohnehin die Frage, welche konkreten Neuerungen Android 4.1 dann wirklich bringen wird. Und zu diesem Punkt ist bisher nur wenig nach außen durchgesickert, zuletzt hatte es allerdings geheißen, dass Google Chrome bereits zum neuen Default-Browser werden soll. Die Versionsnummer verweist darauf, dass es ein eher kleineres Feature-Update sein wird, während man sich größere Sprünge wohl für Android 5.0 - das parallel zu einer neuen Nexus-Smartphone-Armada im Herbst kommen könnte - aufbehalten wird. 

Ausblick

Endgültige Klarheit über Android 4.1 sollte es kommende Woche im Rahmen der Google I/O 2012 geben. Der WebStandard wird vor Ort sein und laufend über alle dort präsentierten Neuerungen berichten. (Andreas Proschofsky, derStandard.at, 22.6.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 309
1 2 3 4 5 6 7
uhrzeit

ich hab gehört google will mit dem neuen android ein neues zeitsystem von 50 stunden am tag einführen.
durch die uhrzeit am screenshot (25:10) wird dieses gerücht ja quasi bestätigt.

da merkt man wer heute das sagen auf der welt hat!

@dass es ein eher kleineres Feature-Update sein wird

2.2 auf 2.3 war auch ein kleines update?

google die plauderer ..

just do it :)

die macher geben den ton an!

Interessanterweise...

ist das Galaxy Nexus im Moment bei div. größeren Händlern (Amazon, ditech...) nicht lieferbar.

Vielleicht wird der nächste Schwung der Geräte ja schon mit 4.1 ausgeliefert.

Und ich hab noch immer kein 4.0 für mein SII :-(

Kies ist besser, als sein Ruf.

installieren, verbinden, aktualisieren, fertig. Scheitern unmöglich.

Warum nicht?

In meinem Bekanntenkreis ist das Galaxy S2 derzeit das meistverwendetste Handy und es haben alle längst auf 4.0 upgedatet, weil's einfach schneller läuft und besser ausschaut. Ich selbst hab meines schon im Jänner durch selberflashen upgedatet, die meisten meiner Bekannten haben aber gewartet, bis das offizielle Update von Samsung verfügbar war.

Dann würde ich es mal updaten...

Oder du holst sie dir von:
http://www.sammobile.com/firmware/

Unter "Search" gibst du i9100 ein und suchst dir dann die richtige Firmware für deinen Provider.
-> Austria (A1) oder Austria (T-Mobile)

Sind signierte Originale die du mit Kies oder direkt durchs Recovery (auch ohne root) flashen kannst.

Aber ein CustomROM von XDA (http://forum.xda-developers.com/forumdisp... hp?f=1204) wäre natürlich auch nicht verkehrt.

welches os ist besser?

Gut und objektiv , schau diese
http://www.youtube.com/watch?v=N... ata_player

Ja der wicked4u2c ist wirklich objektiv...

...und ein Geek, der sich für jegliche Gadgets - egal welcher Firma - interessiert, kennt und nutzt.

Er zeigt ja auch dass die "neuen Features" von iOS6 schon lange in Android möglich sind und darüber hinaus noch erweitert und auf ein ganz neues Level gebracht werden können.
http://www.youtube.com/watch?v=9... re=g-all-u

Sein Homescreen ist auch wahnsinnig geil!
http://mycolorscreen.com/2012/04/0... -ui-edits/

25:10 ?

Was soll diese Uhrzeit am screenshot bedeuten ?

Entweder sie sind der Zeit wieder mal voraus

oder es ist noch nicht in auslieferfähigem Zustand :)

Fragmentierung, wie es nur Google fertigbringt

Sogar für die eigenen Nexus Modelle hat Google zuletzt ewig gebraucht um die Fehler zu korrigieren und endlich die Updates zur Verfügung zu stellen!

Anstatt diese untragbare Situation zum Anlass zu nehmen um Druck auf Google, Samsung und A1 auszuüben um endlich auch Updates zu erhalten, schwärmt man von Lösungen die von Programmierern kommen à la CM, die das als Hobby betreiben. Die Jungs leisten scheinbar gute Arbeit aber das kann es doch nicht sein!

auf der anderen Seite sitzt Samsung auf einem milliardenschweren Berg an Cash und reibt sich die Hände weil sie ihre Geräte nicht servicieren müssen und die Jungs von CM das für sie übernehmen.

Und Google ist es einfach schxxegal, die sehen die Kunden ohnehin nur als Werbeempfänger.

Also, die Situation ist gar nicht unähnlich wie unter Desktop-Windows (ganz zu schweigen davon dass man zu Zeiten von Windows Mobile nur träumen durfte von Updates).

Unter Desktop-Windows kommt es auch extrem häufig vor dass eine bestimmte Hardwarekomponente bei einem neuen Windows über keinen funktionierenden Treiber mehr verfügt (z.B. meine Audiokarte Terratec DMX 6fire 24/96). Der Hersteller der Hardware bietet halt einfach keinen aktuellen Treiber an. Das ist eine vergleichbare Situation wie mit Android, nur noch schlimmer weil noch viel breiter gefächert (und ohne CyanogenMod-artige Alternative).

Meine DMX6fire läuft auf einem Win7-64bit.
*?*

Es gibt, wie gesagt, nur Beta-Treiber, die einige Bugs ausweisen.

Auch ist von der PCI-Karte die Rede, die USB-Variante der 6fire ist viel später rausgekommen und dürfte demnach auch aktuellere Treiber haben.

Außerdem geht's auch nicht nur konkret um diese Karte, sondern um ein allgemeines Problem der Treiberunterstützung in zukünftigen Windows-Versionen. Hat sich mit Plug-and-Play und USB-HID-Standards gelockert, aber kommt immer noch vor.

Am besten wartet Google also ab, bis z.B. 50% der Geräte ICS haben, bis sie die neue Version bringen? Ich glaube nicht.

Selber schuld, wer sich kein Nexus kauft.

Selber schuld, wer sich kein Nexus kauft.

Richtig!

An den Verkaufszahlen der Nexus-Modelle lässt sich das Interesse am "ICS-Pur" eindeutig ablesen. Ist es denn nicht bemerkenswert, dass Galaxy Nexus inzwischen weniger Kostet als das "uralte" Galaxy S2?!

Die Mehrheit der Smartphone-Nutzer weiß offensichtlich überhaupt nicht, dass es die viel beklagte "Fragmentierung" bei Android gibt.

All die Updates haben für meine Begriffe nur einen Symbolischen Wert: bis auf wenige grobe behobenen Fehler sind es reine "Schönheits-Verbesserungen".

Die Smartphone-Technik entwickelt sich so schnell, dass Hardware (die im Zeitraffer altert) das entscheidende Hindernis darstellt.

Tja, das S2 kostet immer noch mehr als das GN weil die Leute alle Herdentiere sind. Vor allem diejenigen die spwiesp keine Ahnung haben und ein Riesen-Smartphone beistzen um damit alle 2 Tage vllt. mal Mails zu checken oder zu surfen.
Gerade vor ~1 Monat selbst erlebt in der Arbeit:
2 Kolleginen mit Galaxy S2, beiden noch auf alter Version. Ein Kollege von mir hat das S2 mit ICS und schut sich mein GN mal genauer an. Kollegin findet raus dass Ihr Handy (S2) "etwas anders aussieht" als dass des Kollegen mit ICS. Wir haben ihr angeboten dass wir ihr das Teil updaten.
Antwort: "Achwo, zum surfen brauch ich das nicht"
Fazit: Die ganze Jammerei mit Fragmentierung und Update-Politik ist für die meisten User irrelevant.!!!

Was für ein Niveau!

Mal ehrlich: was treibt Sie wirklich, derartige Beiträge zu schreiben?

Ich mag nicht auf alle Reaktionen zu meinem Kommentar antworten, aber Ihrer interessiert mich!

Wieso stellen Sie das Niveau meines Posts in Frage? Weder habe ich Android User verunglimpft, noch habe ich sonstige Personen angegriffen.

Ich habe lediglich Tatsachen aufgezeigt und Konzerne à la Google und Samsung angeprangert.

Aber im noch wesentlich besser als bei Microsoft:

Das Nokia Lumia 900 mit Windows Phone 7, das gerade erst als angebliches "Windows-Phone-Flagschiff" rausgekommen ist (und dementsprechend viel kostet, bei der Leistung aber sehr zu wünschen übrig lässt), bekommt nicht mal ein Update ein Windows Phone 8 das heuer noch rauskommt!

"bei der Leistung aber sehr zu wünschen übrig lässt"

Das ist Unsinn. Über den Rest deines Postings kann man zumindest diskutieren. Aber die von mur zitierte Passage ist blanker Schwachsinn. Und das weißt du auch ganz genau!

Was soll daran Schwachsinn sein?

Schau dir mal die Performance des Lumia 900 an, die mieser als mies für ein 500 Euro Gerät. Es gibt Android Geräte um deutlich unter 200 Euro mit einer wesentlich besseren Performance.

Wenn das Lumia 900 so um die 150 Euro kosten würde, könnte man vielleicht ernsthaft darüber diskutieren. Aber um den Preis ist es lachhaft!

Bring mal ein paar Beispiele bevor du nur hohle Phrasen drischst.

Meinst du etwa die Performance, dass es niemals ruckelt wie 90% der Androiden? Lags sind ein Fremdwort bei Windows Phone generell, übrigens. Oder spielst du darauf an, dass das Lumia keinen Mehrkernprozessor hat? Das ist bei WP nicht nötig, weil das System nicht so viel Bedarf wie Android, was btw nicht gerade für Android spricht.

Und vergiss nicht, WP8 wird auch Multicore unterstützen. Das ist zwar performancetechnisch nicht notwendig, wird aber Leute wie dir wieder ein Argument mehr nehmen.
Àd Update für Lumias: Das ist nicht optimal, ich bin objektiv genug um das festzustellen. Aber die Konsumenten vergessen sehr schnell, siehe Apples und Googles Kundenverarxxxxe.

Posting 1 bis 25 von 309
1 2 3 4 5 6 7

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.