Film-Shortlist: Keine Nominierung aus Österreich

21. Juni 2012, 15:04
posten

Heimische Agenturen haben dieses Jahr 23 Arbeiten eingereicht - Mit Shortlist als Download

Am Donnerstag Nachmittag wurde die Shortlist in der Kategorie Film bekannt gegeben, 23 Spots - nach nur neun Arbeiten 2011 - wurden dieses Jahr aus Österreich eingereicht. Keine davon schaffte es auf die Shortlist.

Die Verleihung der Film-Lions findet am Samstag Abend statt. 257 Spots haben Chancen auf einen Lion. Eingereicht wurden dieses Jahr insgesamt 3.475 Arbeiten, die meisten aus den USA, gefolgt von Großbritannien und Brasilien.

Chancen auf heimischen Lion gibt es noch in Film Craft, Titanium&Integrated und der neuen Kategorie Branded Content & Entertainment. Bei Film Craft wurde "Darbo Fruchtsirup" von Demner, Merlicek & Bergmann/Robbers Dog Film eingereicht. Orange Austria ist mit "Kwikki" in der Kategorie Titatnium&Integrated vertreten. In der neuen Kategorie Branded Content & Entertainment hat Edition Lammerhuber die Arbeit "Making the invisible visible" im Auftrag des Kernforschungszentrums CERN/Baden nach Cannes geschickt.

Die Shortlists für Titanium & Integrated, Film Craft und Branded Content & Entertainment werden am Freitag bekannt gegeben. (ae, derStandard.at, 21.6.2012)

Share if you care.