Der Kanzler, das Fest

20. Juni 2012, 21:20

 

Wien

 

 

               1

               2

               3

               4

               5

               6

               7

               8

               9

               10

               11

fotos: matthias cremer

               12

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 377
1 2 3 4 5 6 7 8 9

wieso lädt man sich eigentlich so typen wie den jeanne ein?

Bild 3 ist das gruseligste Bild das ich je gesehen habe.

RRrrudas du Schokobusserl.

Die ersten paar Bilder geben gleich einen guten Einblick, um auf das Niveau der Veranstaltung schließen zu können: Faymann, Rudas, Pelinka, Heinzl, Jeannie...
Jedes Zeltfest in der Provinz hat mehr Anstand und Niveau.

Und ich war nicht eingeladen

Schade. Ein Abend mit Laura, den "F"en, dem jungen Pelikan und Herrn Jeannee muss was Tolles sein.

Au weh.
Da kommen ma die Grausbirn auf. Bah, na echt ned.

Und warum loßd ned a Riese an Schas und olle dastickn?

(Josef Hader)

Ist die L. RUDAS wirklich das Gspusi von Bundeskanzler W. FAYMANN?

Alles in Allem

eine einzige Niederlage

Der Schanee

hat auch nur eine Hemd/Sakko-Kombination oder ?

Hier manifestiert sich die Dekadenz unserer Politik. Man soll es ihnen schon vergönnen, das Feiern, denn wir feiern alle gerne. Nur würde man als Steuerzahler, der monatlich zähneknirschend den Lohnzettel betrachtet doch gerne wissen, wie viel Geld eigentlich an diesem Abend zur Selbstbeweihräucherung ausgegeben wurde...

Super fest, 95% Ungustln und dazu offenbar nur Wasser und Brot. Da isses bei mir daheim ja aufregender (selbst wenn keiner da ist)...

so viele menschen auf einen fleck die noch nie etwas gearbeitet haben

Die anderen hätten eh keine Zeit, um auf das Fest zu kommen, weil sie ja arbeiten müssen...

Dacht ich mir auch gerade. Warum haben die mich nicht zum Fest geladen?

die dürfen eh zur 1.mai feier kommen, das ist mehr als genung. (undankbare gfraster)

Abgesehen von einigen Ausnahmen einfältige Personen.

Viele spüren, dass das Bild nicht passt, aber es ist nicht so einfach, es auf den Punkt zu bringen.

Vielen reden von "bürgerlicher Habitus", aber die Anzüge hatten auch die 1900-Sozialisten an, um das geht es mE nicht. (Wobei das damals natürlich gesellschaftlicher Zwang und politisches Statement iS von "Wir Arbeiter sind nicht unterwürfig, sondern auch jemand" war)

Wirklich peinlich ist eher diese Spaß-kleidung. ZB die blaue Brille vom Heinzl, das offene Hemd vom Pelinka, die roten Haare und das schrille Kleid der Dame ganz links auf Bild 7, rote Brillen...
Da fehlt es an Ernsthaftigkeit, an politischer Gesinnung und das spüren die Leute.

Bei den Roten endet die Party wohl nie. Uns eine unglaublich hohe Abgabenquote aufs Aug drücken und selbst im feinen Zwirn champagnisieren. Dazu passt, dass der Schieder mit einer westdeutschen Nobelkarosse um 113.000 Euros in den Urlaub fährt. Für den kleinen Pelinka findet man bestimmt auch noch einen Versorgungsposten. Ich hab's so satt.

Was hast du denn für eine seltsame Diktion?!

WESTdeutsche nobelkarosse?

wtf?

ein kalter krieger

ja die SPÖ ist an ihrem leben Schuld.. :(

Abschaum der Heuchelei und der Hartherzigkeit

*würg*

Da sind mir Burschenschafter in der Hofburg noch lieber. Die sind rechts und behaupten auch nichts anderes.

von hinten ist sie gar ned so schiach.

Posting 1 bis 25 von 377
1 2 3 4 5 6 7 8 9

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.