Panne: Surface friert bei offizieller Präsentation ein

  • Ein "Ups" entkam dem Windows-Chef, als das Tablet nicht wollte, wie es sollte
    screenshot: derstandard.at

    Ein "Ups" entkam dem Windows-Chef, als das Tablet nicht wollte, wie es sollte

Neues Microsoft Tablet muss während der Vorführung ausgetauscht werden

Es werden Erinnerungen an die Präsentation von Windows 98 geweckt, als im Fernsehen bei der Demonstration des damals neuen Betriebssystems von Microsoft der berühmte Bluescreen auftauchte. 

Microsoft war mit weiteren Tablets vorbereitet

Im Jahr 2012 ist es kein Computer, sondern ein kleines Tablet, das im Mittelpunkt einer Präsentationspanne steht. Auch hier kam der Vorführeffekt zum Einsatz: Steven Sinofsky, Oberhaupt der Windows Division bei Microsoft, möchte die geschmeidige Oberfläche des Internet Explorers demonstrieren, als der Screen einfach einfriert. Als er anschließend die Funktion bezüglich Video- und Musik-Wiedergabe zeigen möchte, tippt er ein paar Mal auf dem Tablet herum, doch nichts passiert. Sinofsky holt daraufhin ein weiteres Surface-Tablet und macht mit seiner Präsentation weiter. Zuvor entkommt ihm aber noch ein kleines, aber hörbares "Ups".

Das Video dieses Präsentationsausschnittes ist auf YouTube zu finden:

 

(iw, derStandard.at, 20.6.2012)

Share if you care