Den Känguru-Jungtieren macht die Hitze nichts aus

Ansichtssache20. Juni 2012, 11:35
5 Postings
Bild 1 von 2
foto: tiergarten schönbrunn/franz wunsch

Im Dezember haben sie das Licht der Welt erblickt, jetzt genießen die Parmakängurus im Tiergarten Schönbrunn die sommerlich heißen Temperaturen. Die Jungtiere, die normalerweise in Australien beheimatet sind, versuchen sich an ersten Sprüngen. "In den ersten Lebensstunden krabbeln die nackten, rosafarbenen Jungtiere von der Geburtsöffnung in den Beutel und saugen sich an der Zitze fest. Hier findet dann die weitere Entwicklung statt, wie bei anderen Säugetieren im Mutterleib", sagte Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

weiter ›
Share if you care.