Bikermeister Häupl im Fahrtechnikkurs

Andere Männer machen ihren Ehefrauen zuliebe vielleicht einen Tanzkurs, Wiens Bürgermeister Michael Häupl zeigt vor, was sonst noch geht: Seiner Ehefrau Barbara Hörnlein zuliebe absolvierte Häupl kürzlich in der Fahrschule Schwedenplatz einen sechsstündigen Fahrtechnikkurs.

"Erfolgreich", wie Fahrschul-Chef Willy Koblizek dem STANDARD bestätigte. Das berechtigt den 62-Jährigen, mit B-Führerschein eine 125-Kubik-Maschine zu lenken, was er auch zu tun gedenkt, wie er einem Kommilitonen verriet: "Damit ich mit meiner Frau fahren kann."

Hörnlein ist begeisterte Bikerin und Mitglied bei der SPÖ-Organisation Red Biker. Sollte mit Häupl, trotz magerer Kubikzahl, der "Wilde auf der Maschin'" durchgehen, ist er in guten Händen: Seine Frau ist ärztliche Direktorin des Wilhelminenspitals. (stui, DER STANDARD, 20.6.2012)

  • Michael Häupl, bald zu sehen als "Bürgermeister auf seiner Maschin'", und Gattin Barbara Hörnlein
    foto: apa/herbert neubauer

    Michael Häupl, bald zu sehen als "Bürgermeister auf seiner Maschin'", und Gattin Barbara Hörnlein

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.