Promotion - entgeltliche Einschaltung

Die ganz böse Suprisetour

19. Juni 2012, 13:56

Passend zum Filmprogramm BÖSE BÖSE wurde eine cineastische Reise durch Wien zusammengestellt, ein Stadtporträt der etwas anderen Art ist das Ergebnis

KINO UNTER STERNEN hat in Kooperation mit SurpriseTours Drehorte österreichischer Filme in Wien aufgesucht. Drehorte haben ihre eigene Geschichte, ihre alternative Was wäre wenn Geschichte. Ausgewählt, um eine Filmszene visuell zu unterstützen, wird umgebaut, ausgeblendet, ausgeleuchtet. Da wird aus zwei Orten einer, da rennt einer in ein Haus hinein und kommt in einem anderen Bezirk wieder heraus, da wird aus einer Zeit eine ganz andere, aus einer Stadt eine andere. Alles tut als ob - und wenn's gut gemacht ist, dann trügt der Schein und das Publikum stellt nichts in Frage.
Die ganz böse Surprisetour verbindet ausgewählte Schauplätze und erzählt von aggressiven Auszuckern, von maroden Bankräubern, seelischen Zertrümmerungen, verqueren Alkoholexzessen, verzweifelten Gewaltattacken. 

SurpriseTours hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Stadt zu erkunden, Erinnerungen und Geschichten vor Ort hörbar und sichtbar zu machen. Das Smartphone ist dabei hilfreich - beim "Einchecken", beim Aufrufen von zusätzlichen Informationen vor Ort oder beim Verbreiten von Informationen. Der Besitz eines Smartphones ist allerdings nicht die Voraussetzung zur Teilnahme an einer gemeinsamen Tour.
Die Tour kann allein mit Hilfe eines Plans oder gemeinsam begangen werden.

Ein Plan steht mit sämtlichen Informationen als PDF zur Verfügung.
Plan und Termine der gemeinsamen Touren unter:

www.kinountersternen.at
www.surprisetours.at

  • Artikelbild
    Share if you care.