Feel UX: Neues Android-Interface von Sharp

19. Juni 2012, 10:30
36 Postings

Sharp kooperiert mit Design-Agentur für die Entwicklung einer neuen Oberfläche

Smartphone-Hersteller Sharp hat verkündet, ein eigenes User Interface für seine Android-Geräte zu entwickeln. "Feel UX", so The Next Web, soll gemeinsam mit der Design-Agentur Frog gestaltet werden. Im Spätsommer wird das Interface veröffentlicht.

Abheben von der Konkurrenz

Die neue Oberfläche soll auf die neuesten AQUOS Smartphones von Sharp kommen und sich somit von den Konkurrenz-Geräten abheben. Das Browsen von Fotos soll damit möglich sein, ohne den Lock-Screen entsperren zu müssen. Die farbliche Gestaltung soll geschlechtsneutral bleiben.

Japan zuerst

Wann AQUOS nach Europa kommt, ist nicht klar. Im Sommer sollen die Geräte in Japan auf den Markt kommen. Einen Vorgeschmack auf "Feel UX" gibt es in diesem Video.

Sharp AQUOS Android Smartphone - Feel UX from frog on Vimeo.

(iw, derStandard.at, 19.6.2012)

  • Feel UX soll im Sommer erst nach Japan kommen. Termine für die USA und Europa sind noch nicht bekannt.
    screenshot: derstandard.at

    Feel UX soll im Sommer erst nach Japan kommen. Termine für die USA und Europa sind noch nicht bekannt.

Share if you care.