Microsoft stellt Surface-Tablets vor

Ansichtssache

Microsoft hat in der Nacht auf Dienstag seinen iPad-Rivalen unter der eigenen Marke Surface vorgestellt. Der Konzern plant zwei Modell-Typen: eine Version für ARM-Prozessoren mit Windows RT und eine leistungsstärkere Variante mit Core i5-Chip und Windows 8. Der kleinere iPad-Rivale soll noch im Herbst auf den Markt kommen. Der Surface mit PC-Prozessor startet drei Monate später. (red, derStandard.at, 19.6.2012) 

foto: dapd
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters
foto: dapd
foto: dapd
foto: dapd
foto: microsoft
foto: dapd
Share if you care