Badeverbot an Neuer Donau in Wien aufgehoben

18. Juni 2012, 15:59
101 Postings

Hochwasser war für dreitägige Sperre verantwortlich

Wien - Wegen eines kleinen Hochwassers galt am nördlichen Abschnitt der Neuen Donau in Wien seit vergangenem Freitag ein Badeverbot. Die roten Flaggen zwischen Einlaufbauwerk und Nordbrücke sind nach der Aufhebung des Badeverbots am Montag wieder abmontiert worden.

"Aktuelle Wasserproben bestätigen, dass das Gewässer hygienisch einwandfrei und klar ist. Damit ist die gesamte Donauinsel wieder für das Baden frei", gaben das Büro von Umweltstadträtin Sima und die MA45 (Wiener Gewässer) in einer gemeinsamen Aussendung bekannt. (red, derStandard.at, 18.6.2012)

Share if you care.